Fünf Leichtverletzte nach Unfall mit Linienbus


Unfall, Bus, Cebus, BMW, Polizei,
Foto: CH


CELLE. Gestern kurz nach 17 Uhr kam es im Bereich der Allerbrücke in Celle zu einem Verkehrsunfall mit mehreren verletzen Personen, was zu Verkehrsbehinderungen führte (wir meldeten im Facebook-Kanal). Nach Polizeiangaben bemerkte der 53-jährige Fahrer eines Celler Linienbusses beim Torplatz den vor ihm verkehrsbedingt haltenden Pkw BMW eines 31-jährigen Fahrers zu spät. Der Busfahrer konnte daraufhin nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr mit dem Bus dem Pkw frontal hinten auf. Durch den Unfall zogen sich fünf von sieben Fahrgästen des Busses leichte Verletzungen zu. Die Verletzungen der Fahrgäste konnten anschließend teilweise ambulant am Unfallort und im Krankenhaus in unmittelbarer Nähe behandelt werden. Während der Unfallaufnahme und Behandlung der verletzten Personen wurde der Bereich am Unfallort in Fahrtrichtung Lüneburg und Wittingen voll gesperrt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 14.000 Euro geschätzt.


3.248 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

MÜDEN/ÖRTZE. Am 8.Oktober 2022 findet nach dem "RTF" im Mai findet nun auch die "CTF" statt. Die CTF (Cross Touren Fahrt) sei für alle Radfahrer gedacht, die sich gerne auch abseits der Straßen auf Fe

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.