top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

"Ehrenamtlich" und "nichtkommerziell": Startschuss für regionales TV Format aus Wathlingen



Foto: Symbolbild



WATHLINGEN. Die kleine Bürgerinitiative SaWa aus der Samtgemeinde Wathlingen plant seit einigen Wochen den Start eines regionalen TV-Formates. Über die drei Kanäle YouTube, Instagram und Facebook wird das nicht-kommerzielle Programm gestreamt, das über Themen aus den Gemeinden Adelheidsdorf, Nienhagen und Wathlingen berichten wird. Die Reichweite kann dadurch bei einigen Tausend Zuschauern liegen.


Die Sendung trägt den Titel "3 Nach 11" und steht dafür, dass in den 45 Minuten Sendezeit jeweils drei Akteure aus der Samtgemeinde Wathlingen vorgestellt werden. Die erste Sendung wird am Sonntag, den 26. Mai, um 11:00 Uhr ausgestrahlt.


Zur Premiere wird Achim Rodenberg live im Studio sein. Er kommt gerade von der 24. Konvoi-Tour mit Hilfsgütern zurück, die ihn bis nach Albanien führte. Er wird von seinen Erlebnissen berichten und eindrucksvolle Bilder zeigen. Ebenfalls im Studio wird Gerald Finkel vom Dorfladen in Großmoor sein. Er wird über die innovativen Projekte und Erfolgsgeschichten des Dorfladens berichten, der im letzten Jahr zum Dorfladen des Jahres in Deutschland gekürt wurde. Außerdem wird Bürgermeister Jörg Makel dabei sein, um über den aktuellen Stand der Aussichtsplattform in der Michelwiese, die einem Brand zum Opfer fiel, und weitere Neuigkeiten aus der Gemeinde zu berichten.

Die Macher haben sich auf die Fahne geschrieben, keine Politik dafür viel Gemeinschaft und Zusammenhalt sowie Ehrenamt zu stärken. 


Die Sendung wird von Alexander Hass moderiert. Hass entdeckte seine Liebe zur Moderation während seiner Auslandszeit, in der er für verschiedene Ferienanlagen Urlaub TV und Clubradios moderierte. Außerdem initiierte er das Bordfernsehen auf der Aida und arbeitete für diverse Radiosender.

Hinter den Kulissen arbeitet Lukas Düvel seit Wochen an der technischen Umsetzung. Drei Kameras, Studiolicht und ein aufwändiger Moderationstresen, der von der Firma Unique Vintage Design aus Nienhagen gebaut wurde, gehören zur Ausstattung. Das Startup Unternehmen hat sich auf Kreativität und handwerkliches Geschick im Bereich Upcycling spezialisiert.

Jeder Gast erhält die offizielle SaWa-Tasse. Ein besonderes Highlight der Sendung wird eine Verlosung sein, bei der zwei VIP-Karten für das Konzert von Maite Itoiz und John Kelly am 3. Oktober inklusive Meet & Greet verlost werden.


Das SaWa-Team freut sich auf zahlreiche Zuschauer und lädt alle Interessierten ein, bereits jetzt den YouTube-Kanal zu abonnieren, um keine Neuigkeiten zu verpassen. Los geht es am Sonntag, den 26. Mai, um 11:00 Uhr.


Text: Alexander Hass

टिप्पणियां


bottom of page