Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

17-Jähriger nach Angriff auf 35-Jährigen lebensgefährlich verletzt




ELDINGEN. Gestern gegen 20:50 Uhr kam es in Eldingen zu einem Vorfall, wobei ein 17 Jahre alter Jugendlicher lebensgefährliche Verletzungen davontrug.

Polizeilichen Ermittlungen zufolge hatte der maskierte Jugendliche beim 35-jährigen Nachbarn seiner Mutter geklingelt, die Glasscheibe der Haustür eingeschlagen und versucht, den Mann mit einem Hammer zu schlagen. Als die herbeigerufenen Hunde des 35-Jährigen erschienen, ergriff der Jugendliche die Flucht. Der Hausbewohner verfolgte ihn zu Fuß und holte ihn kurz darauf ein.

Nun soll der Jugendliche wieder mit seinem Hammer versucht haben, den Mann zu schlagen, so dass dieser sich mit einer Eisenstange wehrte und den Jüngeren damit auf den Kopf schlug. Dabei erlitt der Jugendliche lebensbedrohliche Verletzungen und musste im Krankenhaus notoperiert werden. Sein Zustand sei nach wie vor kritisch.

Der 35-Jährige wurde wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts vorläufig festgenommen.

Die genauen Hintergründe und Abläufe des Geschehens sind noch unklar. Die Ermittlungen dauern an.


8.143 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.