top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Uwe Wiechmann ist neuer Stadtbrandmeister der Feuerwehr Celle


CELLE. Nach der Bestätigung durch den Rat der Stadt Celle in der gestrigen Ratssitzung übernahm Uwe Wiechmann heute die Funktion des Stadtbrandmeisters der Feuerwehr Celle und folgt auf Kai-Uwe Pöhland, der die Stelle bisher seit zwölf Jahren ehrenamtlich besetzte. Der 50-Jährige leitet somit die Geschicke der Freiwilligen Feuerwehr Celle mit ihren neun Ortsfeuerwehren, drei Sondereinheiten und rund 480 Mitgliedern in der Einsatzabteilung.

Eigentlich sollte der Posten aufgrund der gestiegenen Ansprüche eine hauptamtliche Stelle werden, aber das Landesgesetz wurde bisher nicht entsprechend geändert. Wiechmann trat im Juni 1988 in die Freiwillige Feuerwehr Celle ein. Seitdem versieht er seinen Dienst im 4. Zug der Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache. Neben seiner Tätigkeit als "normaler" Feuerwehrmann engagierte sich Wiechmann viele Jahre im Chemie- und Strahlenschutzzug der Feuerwehr Celle. Seit 13 Jahren war Uwe Wiechmann stellvertretender Ortsbrandmeister der größten Ortsfeuerwehr der Stadt Celle. Diese Funktion endet mit seiner Übernahme des neuen Amtes. Von 2016 bis Ende 2018 war Wiechmann zusätzlich als stellvertretender Bereitschaftsführer der Stadtfeuerwehrbereitschaft Celle tätig.

Für seine langjährige Mitgliedschaft wurde Wiechmann 2013 mit dem "Niedersächsischen Feuerwehrehrenzeichen für langjährige Verdienste - 25 Jahre" ausgezeichnet. Ebenfalls 2013 erhielt er die "Niedersächsische Hochwasser-Medaille 2013" für seinen Einsatz im Rahmen der Hochwasserbekämpfung. Eine der höchsten Auszeichnungen der deutschen Feuerwehr erhielt Uwe Wiechmann für seinen besonderen Einsatz für die Feuerwehr im Jahre 2014. Hier wurde er mit dem Deutschen Feuerwehrehrenkreuz in Silber ausgezeichnet.

In seiner neuen Funktion stehen Wiechmann auch neue Herausforderung bevor. Eine der größten freiwilligen Feuerwehren des Landes zu leiten, ist wohl mit der Führung eines mittelständischen Unternehmens zu vergleichen.

Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page