top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Mehr Beratungen bei Senioren- und Pflegestützpunkt




CELLE. Die Arbeit des Senioren- und Pflegestützpunktes Niedersachsen (SPN), dessen Träger der Landkreis Celle ist, habe sich trotz der coronabedingten Erschwernisse nach eigenen Angaben sehr positiv weiterentwickelt.


Beim SPN werde in die Bereiche Pflege und Senioren unterschieden. Das Beratungsangebot des Bereichs Senioren umfasst vor allem präventive Angebote im Rahmen von Seniorenbegleitung, Wohnraumberatung sowie von Angeboten, die gegen Einsamkeit und Isolierung wirken.

Der Bereich Pflege beinhalte in erster Linie das Thema der pflegerischen Versorgung zu Hause. In 2022 fanden hochgerechnet im Bereich Pflege rund 1.110 Beratungen und im Bereich Senioren mehr als 5000 Beratungen statt, 2018 waren es 394 im Bereich Pflege und 4288 im Bereich Senioren. Diese Steigerung der Beratungszahlen ist unter anderem möglich geworden, da der Bereich Pflege inzwischen personell gut aufgestellt ist. Zusätzlich hat sich der Bedarf an Beratungen auch bedingt durch die Einschränkungen der letzteren Zeit sehr erhöht.

Durch diese Beratungen hätten viele gute Pflegesituationen im häuslichen Umfeld organisiert werden können, so dass die Betroffenen weiterhin zu Hause wohnen bleiben könnten. Aber auch die vielen Angebote im Bereich Senioren wie der Vorsorgetag, der ComputerTreff, das Speeddating, die Sicher-Mobil-Seminare, der Spiele-Treff und das Projekt „Radeln ohne Alter – eine Rikscha für Celle“ würden sich steigender Beliebtheit erfreuen. Auch in diesem Bereich sei der Bedarf an Beratungen groß.

Informationen zum Pflegestützpunkt gebe es auf der Homepage des Landkreises Celle (https://t1p.de/kb4j7) oder direkt bei Pflegestützpunkt unter der Telefonnummer 05141/ 2084740

コメント


bottom of page