„SchutzCelle“ feiert Kinder am internationalen Kindertag


CELLE. Am Mittwoch, 1. Juni, lädt das Projekt „SchutzCelle - Hilfe für Kinder“ kleine und große Kinder zu einem Nachmittag voll Spiel, Spaß und guter Laune ein. Das Programm hält für alle so einiges bereit: Shuffleboard, Bobby-Car- und Kicker-Challenge, Kinderschminken und die beliebte Hüpfburg. Für Stärkung zwischendurch werden Muffins, Waffeln, Getränke und Wassermelone serviert.

Der internationale Kindertag ist ein besonderer Feiertag für Kinder und das Projekt „SchutzCelle“ nutzt ihn, um mit abwechslungsreichen Angeboten auf Kinderrechte aufmerksam zu machen. „Wir freuen uns, viele Kinder auf dem Heeseplatz zu begrüßen. Von 16 bis 18 Uhr wird es ein buntes Programm geben, das in diesem Jahr im Zeichen von Frieden und Toleranz steht“, so Izabela Marcinkowska, die Stadtteilmanagerin in der Neustadt-Heese.


Silvia Seibel, Mitglied der Arbeitsgruppe SchutzCelle und Geschäftsführerin des Kinderschutzbundes ergänzt: „Der internationale Kindertag erinnert Jahr für Jahr an die Belange und an die Rechte der Kinder unserer Welt. In der Neustadt-Heese werden an diesem Tag die Jüngsten mit einem spielerischen und informativen Mitmachprogramm gefeiert.“


34 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Garage in Vollbrand

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.