top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Celler Soroptimistinnen freuen sich über bessere Ausstattung


(von links) Christiane Rahls (Schatzmeisterin), Birgit Mergemann (2. Vizepräsidentin), Kristina Winter-Heuer (Schriftführerin), Tilli Arlt (Präsidentin).

CELLE. Eine technische Grundausstattung in Sachen IT und Öffentlichkeitsarbeit ist für einen ehrenamtlichen Verein heute unverzichtbar: Verwaltung, Kontoführung und Präsentationen setzen wie überall ein entsprechendes Equipment voraus. Dank einer Förderung der Sparkasse Celle-Gifhorn-Wolfsburg über 2.000 Euro konnte der Soroptimist Club International Celle e.V. nun zwei Laptops sowie Beamer und Leinwand anschaffen.


Für Christiane Rahls, Schatzmeisterin des Vereins, eine überaus sinnvolle und zudem dringend nötige Investition: „Eine weitere Nutzung unserer privaten Rechner war datenschutzrechtlich gar nicht mehr adäquat. Darüber waren wir bei Vorträgen und anderen Aktivitäten in der Region immer wieder auf das bestehende Equipment der Veranstaltungsorte angewiesen oder mussten improvisieren. Nun aber

sind wir technisch unabhängig! Das wiederum freut uns von Herzen und unser Dank gilt der Sparkasse für die tolle Unterstützung.“

Soroptimist International (SI) wurde 1921 in Oakland/Kalifornien gegründet und ist die weltweit größte Service-Organisation berufstätiger Frauen mit gesellschaftspolitischem Engagement. Ihr Name leitet sich ab vom lateinischen „sorores optimae“, was so viel wie „beste Schwestern“ bedeutet und den Maßstab für das eigene Verhalten in Leben und Beruf beschreibt. Ihr Ziel ist es, die Lebensbedingungen und den Status von Frauen und Mädchen durch Bildung, Stärkung ihrer Rolle und die Schaffung von Chancengleichheit zu verbessern. SI ist heute weltweit in 122 Ländern vertreten, der

Celler Club besteht seit 1990 und hat hier schon zahlreiche Projekte durch eigene Spenden gefördert.

Kommentare


Aktuelle Beiträge
bottom of page