"Celle wird jung!": Initiative für kreative Wohnraumnutzung in Gründung


CELLE. Die Wohnrauminitiative "Celle wird jung!", die sich derzeit in der Gründungsphase befindet, sucht noch weitere interessierte Menschen und Mitstreiter. Stefan Behnel erläutert die Ziele der Initiative:

"Wir engagieren uns ehrenamtlich, um Menschen in Celle zu helfen, gut zu wohnen und zu leben. Wir wollen junge Menschen nach Celle holen und es ihnen ermöglichen, Familien zu gründen und ihre Kinder großzuziehen. Wir wollen älteren Menschen helfen, deren Kinder aus dem Haus sind und die sich nicht damit abfinden wollen, alleine oder zu zweit in einem großen Haus zu leben, das einmal für eine ganze Familie gebaut wurde.


Jedem einzelnen Menschen in Celle stehen im Durchschnitt fast 47 m² Wohnraum zur Verfügung, egal ob Kind, Pensionär oder Geschäftsfrau, allein lebend oder in einem Haushalt mit sechs Personen. Und in einem Haushalt in Celle leben inzwischen durchschnittlich weniger als zwei Personen. Immer weniger Menschen leben in immer größeren Häusern und Wohnungen. Und immer mehr Menschen leben allein, oft ungewollt. Celle bietet Wohnraum im Überfluss – er ist nur schlecht verteilt.


Wer sich in Celle umhört, weiß, wie viele Menschen, alte wie junge, mit ihrer eigenen Wohnsituation unzufrieden sind, aber es schwer haben, eine Alternative zu finden. Daher wollen wir uns für einen Austausch zwischen jungen und älteren Menschen einsetzen, für ein gemeinschaftliches, besseres

Leben in unserer schönen Stadt.


Auf unserer Webseite sammeln wir Informationen über moderne Wohnformen, und wie sie in Celle realisiert werden oder werden könnten. Von Wohnungstausch über Gemeinschaftliches Wohnen bis zu Untervermietung und Wohnpartnerschaften sind dort viele Möglichkeiten beschrieben. Wir freuen uns über weitere Hinweise, wie wir unser Angebot verbessern können. Und wir machen uns stark dafür, dass mehr Menschen entsprechend ihren Wünschen und Bedürfnissen nachhaltig leben können."

497 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.