"Celle steht auf"-Demo: "Nie wieder Zwangsimpfungen"

Aktualisiert: 25. Aug.


Grafik: "Celle steht auf"


CELLE. Unter dem Motto "Nie wieder Zwangsimpfungen" findet am Samstag wieder eine Demonstration und Kundgebung am Großen Plan mit Büchertisch von "Celle steht auf" statt. Die Bewegung erklärt dazu, unzensiert und unkommentiert:

"Dieses Mal wird an ein wichtiges Datum erinnert: vor dem Hintergrund der medizinischen Verbrechen im 3. Reich wurde vor 75 Jahren der 'Nürnberger Kodex' formuliert.


Der Kodex legt 10 Punkte fest, woran sich medizinische Experimente am Menschen halten müssen. Viele Menschen sehen nun, dass die Art und Weise, wie die Impf-Agenda weltweit realisiert wird, Probleme aufwirft. So wurden Menschen über die Risiken der Impfung größtenteils vorher nicht informiert. Andere wieder wurden durch sozialen Druck zur Impfung gezwungen, zum Beispiel auf der Arbeitsstelle. Auch eine Risiko-Nutzen-Analyse hat es offenbar nicht gegeben, das macht die Kinderimpfung deutlich. Kinder waren und sind durch eine Corona-Infektion so gut wie gar nicht in Gefahr – eine Impfung ist weitaus gefährlicher. Lasst uns gemeinsam beleuchten, warum der Nürnberger Kodex so wichtig ist und wie bedeutsam es ist, von seinem freien Willen Gebrauch machen zu können, um keinen Spielraum für die schon damals begangenen Verbrechen gegen die Menschheit zu lassen.“



CELLEHEUTE veröffentlicht gemäß des Credos alle kostenfreien und behördlich genehmigten Veranstaltungen, soweit diese uns rechtzeitig bekanntgegeben werden. Für Inhalt und Ausführung sind allein die Veranstalter zuständig. CELLEHEUTE macht sich mit keinem Thema gemein. 

618 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.