WIR ÜBER UNS - DAS CELLEHEUTE-CREDO

„Einen guten Journalisten erkennt man daran, dass er sich nicht gemein macht mit einer Sache, auch nicht mit einer guten Sache - dass er überall dabei ist, aber nirgendwo dazugehört.“ (Hajo Friedrichs)
 

WAS IST CELLEHEUTE?


CELLEHEUTE berichtet als erste und reichweitenstärkste tagesaktuelle Online-Zeitung in der Region aus der Stadt und dem Landkreis Celle sowie über Relevantes aus Niedersachsen und der Welt - mit mehr als 1,5 Mio. Visits im Monat bei einer Reichweite von durchschnittlich 171.000 Lesern und in unserer Facebook-Ausgabe durchschnittlich 230000 erreichten Nutzern (Spitzenwert Stand 09 / 2020 7,5 Mio. Nutzer). CELLEHEUTE ist kein „Portal" im üblichen Sinne, sondern hat eine eigene Redaktion - ist vereinfacht ausgedrückt eine „ungedruckte Tageszeitung". 

Außerdem bieten wir Raum zum Mitmachen: Politiker, Vereine, Behörden sowie „Sie und ich" sind eingeladen, sich an der unabhängigen, unkommentierten und weitestgehend unzensierten Berichterstattung zu beteiligen. Weitestgehend bezieht sich lediglich auf Ablehnung von Inhalten, die gegen Gesetz und gute Sitten verstoßen (Diskriminierung, Beleidigung, Gewalt, Hass etc.).

 

WIE LESE ICH CELLEHEUTE?


CELLEHEUTE berichtet mehrfach täglich vorwiegend aus der Region in und um Celle, Niedersachsen und der Welt. Die Berichte in der Top-Leiste bleiben gewöhnlich 24 Stunden auf der Startseite. In den Rubriken erscheinen die jeweils aktuellsten Artikel an oberster Stelle. Um die Übersicht zu gewährleisten, „rutschen" demnach manche Artikel bereits nach wenigen Stunden von der Startseite und sind unter den entsprechenden Menüpunkten aufrufbar.

WIR SICHERN MEINUNGSFREIHEIT, KEINE FAKTENFREIHEIT

Beim Thema Meinungsfreiheit wird oft nur die erste Hälfte aus Artikel 5 des Grundgesetzes zitiert - für uns gilt jedoch der gesamte Absatz: "Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt."

Meinungsfreiheit ist eine Säule der Demokratie. Unser Demokratieverständnis grenzt keine Meinung aus - weder von Privatpersonen noch legitimierten Parteien. Wir sind überzeugt, dass nur eine unzensierte Wiedergabe der Positionen (nach den oben genannten Maßstäben) ein objektives Meinungsbild ermöglicht - eben das Recht, ungehindert unterrichtet zu werden. Als Journalisten haken wir jedoch bei "Ungereimtheiten", offensichtlichen Widersprüchen oder fehlenden Informationen selbstverständlich nach und geben auch diese Stellungnahmen unzensiert wieder. 

Sollten sich gewisse Personen, Parteien, Vereine oder andere Interessenvertretungen nicht bei uns wiederfinden, liegt das ausschließlich daran, dass wir von diesen keine oder verspätete Informationen erhalten - wir „laufen diesen nicht hinterher", sondern vertrauen auf eigenverantwortliche, mitdenkende Entscheidungsträger. Ersatz- oder Zweitverwertungen, die vorher schon in anderen Kanälen jeder Art veröffentlicht bzw. dort abgelehnt wurden, können wir nicht berücksichtigen.

Außerdem finden Sie in unregelmäßigen Abständen Videobeiträge auf CELLEHEUTE.TV - Wir produzieren als einzige Agentur in der Region auch für öffentlich-rechtliche und private TV-Sender.

Jede/r Leser/in hat die Möglichkeit, Beiträge direkt zu kommentieren bzw. Berichte aus einem anderen Blickwinkel zu beleuchten, denn zu jeder Geschichte gehören bekanntlich zwei Seiten. Dazu bedarf es einer kostenlosen Anmeldung und Freischaltung, um Spam zu vermeiden, sowie die korrekte Angabe von Namen und Ort.

 

FACEBOOK, TWITTER, INSTAGRAM UND APP


In unserem Facebook-Kanal werden vorwiegend Kurzmeldungen veröffentlicht. Dort erhalten Sie oft noch während eines Ereignisses aktuelle Neuigkeiten, z.B. Verkehrswarnungen, Vermisstenmeldungen oder Zeugenaufrufe. Die Facebook-Ausgabe ist nicht grundsätzlich frei von Kommentaren und Wertungen, da das dem dortigen Prinzip widersprechen würde. Die Regeln des Anstandes gelten dennoch. Hier werden auch mal Themen mit weniger Relevanz veröffentlicht, manchmal humorvoll, manchmal nachdenklich oder mit einem Augenzwinkern. Natürlich sind wir auch auf Twitter und Instagram präsent. 

Außerdem bieten wir Celles erste und einzige selbstentwickelte Zeitungs-App für alle Smartphone-Systeme kostenlos zum Download.

 

WIE FINANZIERT SICH CELLEHEUTE?


CELLEHEUTE muss grundsätzlich weder abonniert noch bezahlt werden. Sie sind jedoch eingeladen, mit einem freiwilligen Betrag unsere Arbeit zu unterstützen. Moderne Unternehmen mit lokaler Verantwortung haben CELLEHEUTE als Plattform für ihre Werbung entdeckt und gewährleisten eine unabhängige, seriöse Berichterstattung. Bei Interesse unterbreiten wir auch Ihnen gern ein Angebot unter werbung@celleheute.de.
 

WER STECKT HINTER CELLEHEUTE?


CELLEHEUTE besteht aus einem engagierten derzeit sechsköpfigem Team. Herausgeber der Zeitung ist der Journalist und Dozent Peter Fehlhaber. Seine Firma fehlhaber.medien produziert seit 1988 Radio- und TV-Nachrichten, Features und Imagefilme, bietet Seminare und Medientraining und produziert Veranstaltungen in einem bundesweiten Netzwerk.

 

WEITERE KANÄLE

CELLEHEUTE.TV
 
BLAULICHTHEUTE
 
CELLEGESTERN