Bundesweite "Aktionswoche Alkohol" auch in Celle



CELLE. Seit 2009 ist der Landkreis Celle als offizieller HaLT (Hart am Limit) -Standort zertifiziert. Unter Koordination der Kreisjugendpflegerin des Landkreis Celle, Thea Kirsten, arbeitet ein interdisziplinäres institutionsübergreifendes Team, vertreten durch das Jugendamt des Landkreises Celle, der Polizeiinspektion Celle, der Psychosozialen Beratungsstelle Celle und dem Allgemeinen Krankenhauses Celle nach dem Konzept der frühen Alkoholprävention und -intervention bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.


Im Rahmen der bundesweiten "Aktionswoche Alkohol" präsentierte sich das HaLT-Team aus Celle mit einem Informationsstand in der Celler Innenstadt, der im Bereich der Poststraße aufgebaut wurde. An verschiedenen Stationen gab es für die Besucher Informationen über den verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol und die Wirkung von alkoholischen Getränken. Das eigene Wissen zu diesem Thema konnte getestet werden und mit Hilfe von sogenannten Rauschbrillen durfte man selbst ausprobieren, wie sich ein erhöhter Alkoholpegel auf die koordinatorischen Fähigkeiten auswirken. "Viele Jugendliche und junge Erwachsene aus Stadt und Landkreis Celle aber auch Erwachsene konnten durch diese Aktion erreicht und sensibilisiert werden", so die Polizei.


Das Anliegen des HaLT-Teams: Schutz von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen vor riskantem und gesundheitsgefährdendem Alkoholkonsum. Die Ziele in Einzelnen sind:


- Reflexion der Geschehnisse und Auseinandersetzung mit dem riskanten Alkoholkonsum

- Bewusstsein schaffen für die Nachteile eines riskanten Umgangs mit Alkohol

- Erarbeiten von Strategien zum risikoarmen Alkoholkonsum

- Stärkung der persönlichen Eigenverantwortung

- die Einhaltung des Jugendschutzgesetzes

- vorbildliches Verhalten von Erwachsenen

- Sensibilisierung der Öffentlichkeit und eine Kultur des Hinsehens.





125 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.