Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Zweiter Volksbank eCup startet


CELLE. Im vergangenen Jahr hatte die Volksbank Südheide – Isenhagener Land – Altmark erstmals einen eCup ausgerichtet, der laut Angaben der Organisatoren auf Anhieb die Erwartungen weit übertroffen habe. 128 Spielern zockten virtuell gegeneinander FIFA auf der Playstation – inklusive Live-Stream auf Twitch.

„Wir waren selbst überrascht wie gut unser erstes eSports-Turnier angenommen wurde“, freut sich Nadine Richter, die sich bei der Volksbank im Bereich Öffentlichkeitsarbeit um das Turnier kümmert, „deshalb gibt es in diesem Jahr eine Fortsetzung.“ Ab sofort können sich alle Interessierten für den 2. Volksbank eCup online anmelden.

Gespielt wird FIFA 22 auf der Playstation und es gibt bis zu 128 Plätze. „Wir vergeben die Plätze nach Reihenfolge des Eingangs an Kunden und Nichtkunden aus unserem Geschäftsgebiet“, erklärt Nadine Richter. Voraussetzung ist, dass der Teilnehmer eine Playstation 4 oder 5 und natürlich das Spiel FIFA 22 hat. Außerdem sollten die Teilnehmer mindestens 16 Jahre alt sein.

„Wir im letzten Jahr wollen wir das Turnier auch wieder auf Twitch streamen, so dass Interessierte live dabei sein können“, sagt Nadine Richter. „Dabei haben wir wieder zwei erfahrene Kommentatoren am Start, die die Live-Spiele begleiten und analysieren.“ Zusätzlich hätten auch einige der Spieler ihre Spiele über die eigenen Kanäle gestreamt, so dass online viel live-Sport zu sehen war.

Als Preise winken für den Sieger 300 Euro in bar, die zweit- und drittplatzierte Spieler erhalten 200 beziehungsweise 100 Euro. Zusätzlich dürfen die vier Halbfinalisten jeweils einen Sportverein aus dem Geschäftsgebiet der Volksbank benennen, dem die Volksbank 250 Euro für Sachanschaffungen wie Trikots, Fußbälle oder ähnliches spendet. Alle Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Spieler und Fans online unter vbsila.de/ecup


170 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.