Verdacht auf Geflügelpest in Wietze - Landkreis bittet um Aufstallung


Foto: pureshot/stock.adobe.com

CELLE. Der Landkreis Celle rät allen Geflügelhaltern im Landkreis Celle umgehend die Aufstallung ihrer Tiere. Grund ist ein entsprechender Befund in einer Kleinstgeflügelhaltung in der Gemeinde Wietze. „Die Tiere haben Symptome, weitergehende Abklärungsuntersuchungen erfolgen derzeit im Friedrich-Loeffler-Institut. Daher bitten wir bereits jetzt alle Geflügelhalter, ihre Tiere aufzustallen", sagt Landkreissprecher Tore Harmening. Mit den endgültigen Ergebnissen wird am Sonntag oder Montag gerechnet. Dann wird es laut Kreisverwaltung voraussichtlich für den gesamten Landkreis Celle eine Aufstallungspflicht geben.


1.254 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

HERMANNSBURG. Am Samstag, 9. Juli, findet auf dem Gelände des Evangelischen Bildungszentrums in Hermannsburg eine „Messe der guten Ideen“ zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit statt. Klima retten, nachhal

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.