Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Umbau-Planungen sind bestimmendes Thema beim Heimatbund Hermannsburg


(von links) Marianne Böhmer, Walter Eggersglüß, Margit Winterhoff, Heinrich Hiestermann, Cornelia Lange, Hermann Rißmann, Klaus Kühling, Hans-Hermann Rabe, Jürgen Schneider, Peter Mohwinkel. Foto: Joachim Webel

HERMANNSBURG. Wie schon 2021 fand die jährliche Mitgliederversammlung des Heimatbunds Hermannsburg auch 2022 wegen der Corona-Situation wieder im Sommer statt. Im Rückblick der Sparten wurde deutlich, dass die "Vergneugten Harmsberger" und der Förderkreis Heimatmuseum ihre Aktivitäten weitgehend wiederaufnehmen und an die alten Routinen anknüpfen konnten, der Heimatkundliche Arbeitskreis sich mit den Vortragsangeboten noch zurückhielt.


Das aktuell bestimmende Thema des Vereins sind die Veränderungen durch den von der Gemeinde Südheide angestoßenen Umbauprozess an der Harmsstraße 3a. Hier wird das Heimatmuseum nach dem Sommer und die Bücherei (an diesem Standort) vorübergehend bis 2024 für eine Kernsanierung geräumt und geschlossen. Um einen Anbau erweitert und mit einem besonders gestalteten Außengelände auf der Fläche des ehemaligen Jugendzentrums Fiesta wird dann insgesamt ein neu konzipiertes Familien- und Begegnungszentrum (FuB) entstehen.


Als 1. Vorsitzender des Heimatbunds wurde Jürgen Schneider und als Kassenwartin Margit Winterhoff wiedergewählt. Cornelia Lange und Walter Eggersglüß sind jetzt die amtierenden Rechnungsprüfenden, Klaus Kühling wurde in diesem Amt mit Dank verabschiedet. Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft sind Magdalene Hiestermann und Friedeborg Ohlhoff mit einer Urkunde geehrt worden, für 40 Jahre Hermann Rißmann.


Corona hat die Stärken des Vereins gefordert, aber auch mögliche Schwächen aufgezeigt. Trotz Neueintritten ist der Heimatbund kleiner und älter geworden und wird sich mittelfristig auf Strukturveränderungen einstellen müssen. Am Ende der Mitgliederversammlung gab es das traditionelle Kuchenbuffet mit Kaffee und Schmalzbroten und das offizielle Foto vor dem Häuslingshaus am Auteriver Platz.



129 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare