Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Stadtwerke kaufen Rathsmühle - "Entsprechender AfD-Antrag abgelehnt"

CELLE. Zum geplanten Kauf der Ratsmühle durch die Stadtwerke (CELLEHEUTE berichtete) äußert sich die AfD-Stadtratsfraktion, unzensiert und unkommentiert:


Jetzt also doch – Rathsmühlenverkauf an Stadtwerke ist beste Option


Die AfD-Fraktion im Celler Stadtrat begrüßt den Verkauf der Rathsmühle an die Stadtwerke GmbH und verweist darauf, eine Verkaufsoption unter Beteiligung der Stadtwerke schon vor Jahren angeregt zu haben. Dazu erklärt der AfD-Fraktionsvorsitzende Anatoli Trenkenschu: „Bereits im Jahr 2019 hatte die AfD im Rat den Antrag gestellt, zumindest die Turbinen in der Rathsmühle an die Stadtwerke zu verkaufen. Unserer Auffassung nach wäre die Stromerzeugung immer schon besser bei den Stadtwerken – einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft der Stadt – aufgehoben gewesen. Wie nun zu hören ist, können die Stadtwerke den erzeugten Strom aus Wasserkraft sogar zu einem viel höheren Preis verkaufen, als die Stadt dies kann. Statt sich schon vor Jahren näher mit einem Verkauf an die Stadtwerke zu beschäftigen, wurde unser Antrag rundweg abgelehnt. Dass unser Ansatz jetzt doch zum Zuge kommt, freut uns deshalb umso sehr, denn dies ist die beste Option. Die Stromeinnahmen kommen damit noch besser der öffentlichen Daseinsvorsorge zu Gute. Das hätte man aber auch schon früher haben können.“

268 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.