Stadtbibliothek Celle: Veranstaltungen im Juli 2022


Foto: Peter Müller/Archiv

CELLE. Im Juli lädt die Stadtbibliothek Celle zu folgenden Veranstaltungen: 06.07.2022 | 15:00 bis 17:00 Uhr

Treffen für ukrainische Kinder und ihre Familien

Ein Angebot in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund zum Kennenleren, über Bedürfnisse und Fragen sprechen, zum Spielen, Lernen und Basteln und Neues entdecken.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Stadtbibliothek Zweigstelle Lauensteinplatz 2


07.07.2022 | 15.00 bis 17.00 Uhr

Seniorennachmittag

Im Alter sicher leben

Ein Vortrag von Frau Cosima Bauer, Beauftragte für Kriminalprävention

Bitte mit Anmeldung.

Anmeldungen: T 05141 12 42 00 oder per E-Mail: stadtbibliothek@celle.de

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Stadtbibliothek Zweigstelle Lauensteinplatz 2


18.07.2022 | 14:30 – 16:00 Uhr

Jan und Julia verreisen

Ein Bilderbuchkino für Kinder von 4 bis 8 Jahren mit anschließender Bastelaktion

Kinder bis 6 Jahre bitte nur in Begleitung eines Erwachsenen!

Bitte mit Anmeldung.

Anmeldungen: T 05141 12 42 00 oder per E-Mail: stadtbibliothek@celle.de

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Stadtbibliothek Zweigstelle Lauensteinplatz 2

20.07.2022 | 15:00 bis 17:00 Uhr

Treffen für ukrainische Kinder und ihre Familien

Ein Angebot in Zusammenarbeit mit dem Kinderschutzbund zum Kennenleren, über Bedürfnisse und Fragen sprechen, zum Spielen, Lernen und Basteln

und Neues entdecken.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Stadtbibliothek Zweigstelle Lauensteinplatz 2


Einige Veranstaltungen werden initiiert und unterstützt durch die Stadt Celle mit Förderung durch den Integrationsfonds des Landes Niedersachsen.


61 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.