top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
celler initiative-heimat.jpg
  • Extern

Sportlicher Ehrgeiz animiert SpenderInnen


(von links) Christoph Hein, Inga Janßen und Melanie Thomas. Foto: Christoph Hein

CELLE. Es war schon eine ehrgeizige Herausforderung, der sich Christoph Hein und Melanie Thomas, Inhaber des jungen Celler Modelabels Liebensqualität, gestellt haben: als Benefiz-Aktion für das Hospiz Celle starteten die beiden Ende Mai in Berlin beim 24-Stunden-Mammutmarsch über 100 Kilometer und riefen mit ihrem sportlichen Einsatz zum Spenden fürs Hospiz auf. Am Ende reichten die Kräfte für den Zieleinlauf nicht ganz, das selbst gesteckte Spendenziel erreichten Christoph Hein und Melanie Thomas aber gut: so gingen auf dem Spendenkonto von Hospiz Celle 3.080 Euro mit dem Vermerk „Mammutmarsch“ ein.


„Wir wollten unbedingt die 3.000 Euro-Marke knacken und sind sehr froh und auch ein bisschen stolz, dass wir das geschafft haben“, erklärten die beiden jetzt bei der Übergabe des symbolischen Spendenschecks an Hospizleiterin Inga Janßen, die sich herzlich für den ungewöhnlichen Einsatz bedankte. „Hospize sind laufend auf Spenden angewiesen, gerade jetzt erleben wir aber, dass kaum noch Spenden eingehen. Umso dankbarer sind wir für diese tolle Spendenaktion“, sagte Janßen.




Comentarios


Aktuelle Beiträge
bottom of page