• Extern

SoVD verteilt Notfall-Flyer an Schule


Foto: Angelika Buth


BERGEN. 183 Schüler der Eugen-Naumann-Schule in Bergen erhalten in den nächsten Tagen den kleinen, aber wichtigen Flyer "So hilfst du Oma und Opa im Notfall".


Der vom SoVD-Landesverband Niedersachsen e.V. erarbeiten Flyer im Scheckkartenformat beschreibe, wie sich Kinder richtig verhalten, wenn sich Großeltern oder Eltern/Freunde anders bzw. seltsam verhalten, in der Wohnung gestürzt oder ohne Bewusstsein sind. Der Notruf 112 soll möglichst schnell gewählt werden - dann sollen die im Flyer in Großschrift aufgeführten 5 W helfen: Wer (ruft an), Was (ist passiert), Wo (ist der Notfall passiert), Wie viele (Verletzte), Warte (erst den Telefonhörer auflegen, wenn dem Helfer alle Informationen übermittelt und auflegen gesagt wurde).

"Der Flyer sollte möglichst immer mitgeführt werden oder in der Nähe eines Telefons liegen, so ist er schnell griffbereit und kann evtl. Leben retten", so der SoVD. Im Sachunterricht der ENS Grund- und Hauptschule soll dieser im Zusammenhang mit Erste-Hilfe-Maßnahmen den Schülern überreicht werden.

90 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.