top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Schmidt zur Benennung von Boris Pistorius

HANNOVER/BERLIN/CELLE. Zur Auswahl von Niedersachsens Innenminister Boris #Pistorius als neuer Bundesverteidigungsminister erklärt Maximilian #Schmidt, Vorsitzender der #SPD im Landkreis Celle:


„Bundeskanzler Olaf Scholz hat zügig eine Auswahlentscheidung für die Neubesetzung des Amts des Bundesverteidigungsministers getroffen – und seine Wahl ist eine sehr gute! Mit Boris Pistorius bekommt die Bundeswehr und unser Land einen erfahrenen und kompetenten Minister, bei dem die Verantwortung für die Truppe und die Sicherheit unseres Landes in guten Händen sein werden.


Das Amt des Bundesverteidigungsministers ist mit Sicherheit eines der schwierigsten, gerade seit dem Beginn des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine. Ich bin sicher, dass Boris Pistorius die Unterstützung der Ukraine und zugleich die Modernisierung der Bundeswehr konsequent fortsetzen wird.


Wie mehr Sicherheit geht, hat er als Landesinnenminister bereits bewiesen – in Celle zeugen davon auch der Ausbau des Niedersächsischen Landesamts für Brand- und Katastrophenschutz sowie die Neuansiedlung des Kompetenzzentrums für Großschadenslagen. Unser Landkreis hat ohnehin für die Sicherheit in unserem Land besondere Bedeutung, dafür stehen auch die Bundeswehrstandorte und die Rüstungsindustrie. Wir würden uns freuen, den Minister bald wieder im Celler Land begrüßen zu können, um auch deren Weiterentwicklung zu thematisieren.“

תגובות


bottom of page