Paul O'Brien mit Sommer-Konzert in der Kreuzkirche


Paul O'Brien

CELLE. Paul O'Brien, Singer-Songwriter und Gitarrist, schreibt Songs über Menschen, die er getroffen hat, und über Orte, die ihn inspiriert haben. Seine Lieder – von einfühlsam bis rockig – erzählen Geschichten. Er liebt es, wenn das Publikum einstimmt und die Musik alle im Raum miteinander verbindet, was Paul eigentlich immer gelingt. Dabei helfen ihm auch seine außergewöhnlichen Fähigkeiten als Entertainer.


Auch seine Irish Drum, die Bodhran, hat er wieder im Gepäck. Ein musikalisches Stelldichein über alle Kontinente und Landesgrenzen hinweg erwartet die Besucher. Ein Konzertabend mit Paul O'Brien ist wie in gemütlichen Hausschuhen sitzen und einen guten Wein schlürfen. Die Kreuzkirchengemeinde lädt ein zum Konzert am Sonntag, 26. Juni, um 17.00 Uhr in der Kreuzkirche, Windmühlenstr. 45. Der Eintritt ist frei. Spenden erbeten.


Paul O’Brien wurde 1966 in England geboren als Sohn irischer Eltern, verbrachte die ersten 20 Jahre seiner Musiker-Laufbahn in Pubs, auf Festivals und privaten Konzerten und brachte seine traditionelle keltische Musik nach England, in die USA und den Mittleren Osten. Heute lebt er mit seiner Familie in Vancouver, Kanada.


62 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.