• Extern

Neues Seminarportal und stabiler Beitrag bei der IKK classic


ANZEIGE. Die IKK classic ist die Krankenkasse für Handwerker und Macher. Das zeigt sich auch bei ihren Online-Seminaren für Arbeitgeber. Egal, ob es um Fragen zum Versicherungsrecht oder rechtliche Veränderungen zum Jahreswechsel geht, im Mittelpunkt steht immer die praxisnahe Vermittlung der wichtigsten Informationen. „Effizienz ist für uns schon bei der Planung der Maßstab“, sagt Markus Schrader von der IKK classic. Online-Seminare für Arbeitgeber dauern bei der IKK classic maximal 90 Minuten.


Effektiv ist auch das neue IKK-Seminarportal. „Herzstück ist das individuelle Benutzerkonto, in dem sich nicht nur die persönlichen Daten, sondern auch Seminartermine, Teilnehmerzertifikate und Begleitmaterial verwalten lassen“, erläutert der IKK-Regionalgeschäftsführer. „Der Datenschutz ist natürlich garantiert.“ Das neue Portal mit optimierter Suche und komfortable Buchungsfunktion findet man bequem online unter www.ikk-classic.de/seminarportal. Dort veröffentlicht die IKK classic auch laufend alle aktuellen Seminarangebote.


Beitrag bleibt stabil


Trotz der Mehrbelastungen durch die Corona-Pandemie und des gesetzlich angeordneten Vermögensabbau, bietet die IKK classic ihren Versicherten und deren Arbeitgebern Stabilität. „Unser Verwaltungsrat hat Anfang Dezember beschlossen, dass die IKK classic mit einem stabilen Zusatzbeitrag von 1,3 Prozent ins neue Jahr geht“, so Schrader. „Er entspricht damit dem für 2022 politisch festgelegten durchschnittlichen Zusatzbeitragssatz.“


43 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.