top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Neues Feuerwehrfahrzeug und Ehrenzeichen - Feierstunde in Eicklingen




Fotos: Peter Müller


EICKLINGEN. Am Freitag wurde durch den Samtgemeindebürgermeister Frank Böse das neue Mittlere Löschfahrzeug, kurz MLF, an die Ortsfeuerwehr Eicklingen übergeben - im Rahmen einer Feierstunde mit Mitgliedern der Ortsfeuerwehr Eicklingen, sowie Vertretern aus Politik, der Kreisfeuerwehr und weiteren befreundeten Feuerwehren.


Der stellvertretende Ortsbrandmeister Christian Barth ließ die Feuerwehrmitglieder antreten. Samtgemeindebürgermeister Frank Böse berichtete in seinem Grußwort von den zahlreichen Vorteilen der Neubeschaffung und der Veräußerung des ehemaligen Eicklinger Löschfahrzeuges (Baujahr 1985) und übergab den symbolischen Schlüssel an Gemeindebrandmeister Cord Krüger.


Krüger berichtete über die deutliche Verbesserung des Brandschutzes durch das neue Fahrzeug und den Beschaffungsprozess, welcher seine Wurzeln im Beschaffungskonzept aus dem Jahre 2008 hat. Anschließend konnte Krüger den Schlüssel des neu beschafften Fahrzeuges offiziell an den stellvertretenden Ortsbrandmeister Barth übergeben.


In den darauffolgenden Grußworten Barths ging dieser auf die Planungs- und Beschaffungsphase ein, welche bereits nach der Fahrzeugübergabe des HLF im Jahr 2017 begonnen hatte. "Die Auftragsbestätigung und das damit verbundene Auftragsklärungsgespräch mit dem Aufbauhersteller BTG aus Görlitz erfolgte dann im Jahr 20212, so Barth. Im Anschluss an seine Grußworte und die damit verbundene Indienststellung des MLF freuten sich Barth und Krüger noch einige Beförderungen und Ehrungen aussprechen zu können.


Nach bestandener Truppmannausbildung konnten an diesem Abend Ben Schmidt, Bennet Hiller und Linus Krumm zu Feuerwehrmännern befördert werden. Ebenfalls konnten Hajo Behrens und Andreas Kamin zum Oberfeuerwehrmann befördert werden.


Die Ehrung für 40-jährige aktive Mitgliedschaft in der Feuerwehr konnten an diesem Abend Eitel Blum und Jörg Markgraf entgegennehmen. Das Abzeichen des LFV Niedersachsen für langjährige Mitgliedschaft bekamen am diesem Abend Gustav Heidmann und Werner Schnelle verliehen, welche von 1963 bis 2008 Mitglied der Einsatzabteilung waren und anschließend in die Alters- und Ehrenabteilung überstellt werden konnten.


Als letzte Ehrung des Tages freute sich der stellvertretende Kreisbrandmeister Dirk Heindorff eine besondere Ehrung des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen überreichen zu dürfen. Die Ehrennadel in Silber konnte an diesem Abend Gerhard Fricke entgegennehmen, welcher für sein besonderes Engagement in der Feuerwehrarbeit bis hin auf Landesebene ausgezeichnet wurde.

Nachdem alle Ehrungen und Beförderungen vollzogen waren, und Pastor Krahn ebenfalls seine Grußworte gesprochen hatte, lud die Ortsfeuerwehr Eicklingen zum gemütlichen Beisammensein bei Leckereien vom Grill und einigen Kaltgetränken ein.




Text/Fotos: Marcel Neumann


Commentaires


bottom of page