top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Musik ist Trumpf bei den Schützen in Wietzenbruch





CELLE. Am vergangenen Wochenende feierten die Wietzenbrucher Schützen zwei Tage ihr Schützenfest. Nach langer Zeit wieder mit Schaustellern und großer Teilnahme der Bevölkerung.


Am Sonnabend ging es mit einem Festumzug zu den letztjährigen Majestäten. Anschließend kam es auf dem Schießstand zur Königsproklamation. Den dritten Platz belegte Ralf Paul mit einem 224,1 Teiler und wurde somit Träger des Spiegelei-Ordens. Vizekönig mit einem 197,2 Teiler wurde Sven Koop, der den Beinamen Sven „der zuverlässige Schlüsselexperte“ erhielt. Unter tosendem Applaus wurde der Spielmannszugsleiter Björn Dietrich zum neuen König in Wietzenbruch gekrönt. Björn „der musikliebende Dartspieler“ setzte sich mit einem 58,1 Teiler durch und regiert nun ein Jahr in Wietzenbruch.

Damenbeste wurde Melanie Rosenow mit einem 250,0 Teiler und Freihandkönig Niko Felgentreu mit einem 122,4 Teiler. Alle samt aktive Mitglieder im Spielmannszug, ebenso wie die Mädchenbeste Majana Rosenow die Wichtelprinzessin Amalina Rosenow und die Heringskönigin Lena Fiesel. Am Sonntagmorgen wurde ab 6 Uhr musikalisch und mit Böllerschüssen vom Spielmannszug und den Kanonieren des Schützenvereins geweckt. Unter der Stabführung von Michael Schewe hatten sich die Spielleute wieder etwas Besonderes einfallen lassen und sind im 80er Jahre Outfit durch den Ortsteil Marschiert. Beim Festessen nahm der Stellv. Kreisvorsitzende Mike Schönemann Ehrungen für den Kreisschützenverband Celle Stadt und Land e.V. vor. Für 25 Jährige Mitgliedschaft wurden geehrt, Dieter Schewe, Sven Koop, Jeniffer Grinniger, Charlin Prate, für 40 Jahre Elke Felgentreu und für 50 Jahre Carsten Schreiber und Peter Felgentreu. Die Verdienstnadel des Kreisschützenverbands in Bronze erhielt Niko Felgentreu, Björn Dietrich, Birgit Klein sowie Elke Felgentreu. Für ihre Zugehörigkeit im Musikwesen erhielt Lena Fiesel die Bronzene für 5 Jahre, und die Silberne Verdienstnadel für 10 Jahre Mitgliedschaft Fabian Bikowski, Niko Felgentreu und Sven Koop. Den Spielmannszugpokal errang Fabian Bikowski und die Ehrenscheibe Spielmannszugpokal erhielt Franzi Fiesel. Carsten Schreiber wurde für seine langjährige Tätigkeit im Geschäftsführenden Vorstand zum Ehrenvostand ernannt. Mit klingendem Spiel ging es anschließend in die Residenzen der neuen Majestäten.


Text: Michael Schewe

Foto: Grit Streese

Opmerkingen


bottom of page