Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

"M+E-InfoTruck" an der Oberschule Flotwedel


Fotos: Peter Müller

EICKLINGEN. Am Montag und Dienstag hatten die SchülerInnen der 8. und 9. Klasse die Gelegenheit, Berufe der Metall- und Elektroindustrie kennenzulernen.

In Kleingruppen probierten sie sich im M+E-InfoTruck an verschiedenen Experimentier- und Multimediastationen. So arbeiteten Mathis Hasselmann und Leon Hanne (beide 8c) mit dem Roboter Cobot im Team und bauten gemeinsam Zahnradgetriebe zusammen, während einige Mädchen an der CNC-Fräsmaschine ein kleines Werkstück frästen. Hier ermutigte sie Ralf Abromeit, sich auch einmal an typischen Männerberufen zu versuchen und berichtete, dass 26 Prozent der Auszubildenden aktuell Frauen seien.


Parallel informierte Axel Kaiser die Schüler über die 40 verschiedenen Berufe in der Metall- und Elektroindustrie, gab Tipps zu Bewerbungen und half bei der Suche nach Praktikums- bzw. Ausbildungsplätzen in der Region.

81 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.