Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Landvolk Celle verjüngt Vorstand


Foto: Anna-Maria von Harling


CELLE. Am 11.10.2022 fand die Kreisverbandsversammlung des Landvolks Celle in Klein Hehlen statt.

Im Fokus standen die Wahlen zum geschäftsführenden Vorstand. Christoph Düvel wurde von der Versammlung als 1. Vorsitzender bestätigt. Ihm wurden von den Mitgliedern drei gleichberechtigte Stellvertreter zur Seite gestellt. Carsten-Wilhelm Drewes bleibt als langjähriger Stellvertreter im Vorstand. Die Wahl der weiteren Vorstandsmitglieder fiel auf Hinrik Leinemann und Markus Santelmann.


Leinemann ist 39 Jahre alt und bewirtschaftet einen landwirtschaftlichen Betrieb in Nienhagen mit den Schwerpunkten Weihnachtsbäume, Kartoffeln und Spargel. Markus Santelmann ist 36 Jahre alt und leitet gemeinsam mit seinem Bruder Arne den Spargelhof Santelmann in Nordburg.

Damit stehen zwei junge und motivierte Landwirte für die nächsten vier Jahre bereit, die Geschicke des Kreisverbandes mitzuleiten und zu gestalten. Vorsitzender Düvel freut sich über die Verjüngung des Vorstandes und sieht einer guten und vertrauensvollen Zusammenarbeit entgegen. Gleichzeitig verspricht er sich neue Impulse für die Arbeit des Landvolkes. Hendrik Niemann stellte sich nach acht Jahren erfolgreicher Vorstandsarbeit nicht zur Wiederwahl. Christoph Düvel und Geschäftsführer Martin Albers dankten ihm für die immer vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit.


Neben weiteren satzungsgemäßen Statuten war die Beteilung an der Initiative „Echt grün - eure Landwirte“ ein besonderes Thema. Die Kreisverbandsversammlung beschloss, dass das Landvolk Celle sich für weitere drei Jahre an der niedersachsenweit agierenden Imagekampagne für die Heimische Landwirtschaft beteiligt.

58 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.