Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

“Kinder helfen Kindern" - "Weihnachtspäckchenpacker" für Sumy gesucht




CELLE. Seit vielen Jahren unterstützt der Round Table 107 aus Celle den Weihnachtspäckchenkonvoi. In diesem Jahr geht man einen eigenen Weg und macht einen eigenen Transport in Celles Partnerstadt #Sumy. Die Idee kam dem lokalen Serviceclub im Frühjahr. Direkt nach dem #Kriegsausbruch saß man bei einem sogenannten “Tischabend” zusammen und überlegte, welchen Beitrag man zur Unterstützung der Menschen im Kriegsgebiet leisten könne. Im März hat man dabei den Fokus auf die ankommenden Flüchtlinge aus der Ukraine gesetzt und “Willkommenspäckchen” gesammelt und an die ankommenden Kinder verteilt. Knapp 1.500 Päckchen wurden in den #Schulen und #Kitas im Landkreis eingesammelt. Das überstieg den Bedarf nach Angaben der Round Tabler um ein Vielfaches. "Schon damals wurden auch andere Helfer auf die Aktion aufmerksam und so ging eine große Anzahl Willkommenspäckchen bereits mit dem ersten Hilfskonvoi der Stadt Celle nach Sumy. Dort wurde sogar in den lokalen Medien von der Aktion berichtet. Die Menschen vor Ort waren tief beeindruckt, dass Kinder aus Deutschland Päckchen für Kinder in der Ukraine gepackt hatten," berichtet Organisator Andreas-Oliver Meyer.

Deshalb soll die Aktion nun wiederholt werden. Mit Plakaten und Flyern werde nun in Schulen und Kitas für die Aktion geworben. Auch Celles #Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge unterstütze die Aktion der Celler Tabler.


"Malbuch mit Stiften, eine Wärmflasche oder dicke Mütze - natürlich auch Süßigkeiten, die mögen schließlich alle Kinder”

“Wir wollen den Gedanken 'Kinder helfen Kindern” besonders in den Vordergrund stellen', sagt Hagen Reichmeister, der Präsident des Round Table 107 Celle. Kinder sollen ein kleines #Päckchen mit den Dingen packen, von denen sie denken, dass die Kinder in der Ukraine sie benötigen können. “Ein Kuscheltier, dem die Kinder ihre Sorgen anvertrauen können, ein Malbuch mit Stiften, eine Wärmflasche oder dicke Mütze - natürlich auch Süßigkeiten, die mögen schließlich alle Kinder”, schlägt Meyer vor. Die Päckchen können dann in den meisten Kitas und Schulen in Stadt und Landkreis Celle wieder abgegeben werden. Außerdem haben sich einige Cafés und Supermärkte Sammelstationen aufgebaut. Eine Bitte haben Reichmeister und Meyer noch: “Bitte schreiben Sie auf das Paket, für wen das Päckchen geeignet ist. Ob Mädchen oder Junge und das ungefähre Alter wäre super.” Schließlich soll das Paket ja dem Empfänger Freude bereiten. Ab dem 17.11. sammeln die Tabler die Päckchen dann ein. Ein #Transport bringt diese dann direkt nach Sumy in die #Ostukraine. Weitere Infos unter info@raaomeyer.de.

384 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.