Himmelfahrt 2022: Regelungen für die Dammaschwiese


Karte: Stadt Celle

CELLE. "In den vergangenen Jahren hat sich die Dammaschwiese am Himmelfahrtstag zum beliebten Treffpunkt entwickelt. Bekanntlich haben leider nicht alle Ausflügler immer nur friedlich gefeiert. Vielmehr musste in den letzten Jahren des Öfteren die Polizei in den Abendstunden einschreiten, um bei Streitigkeiten zu vermitteln. Auch der zurückbleibende Müll musste in den Folgetagen durch die Stadt entsorgt werden. Nicht zu vergessen: Die unzähligen Verletzungen aufgrund von Schnitten durch Glasscherben", erläutert die Stadt Celle, warum 2018 eine Allgemeinverfügung erlassen wurde, die den Aufenthalt auf dem Gelände am Himmelfahrtstag regelt.


So gilt auch am Donnerstag, 26. Mai, für den vorderen Teil der Dammaschwiese (s. Plan oben), den sogenannten Bolzplatz am Verbindungsweg zwischen Pfennigbrücke und Wittinger Straße: keine Glasflaschen, Gläser und Glasbehältnisse erlaubt! Ebenso verboten: das Mitführen von Waffen, waffenähnlichen und sonstigen gefährlichen Gegenständen.


In den Abendstunden von 18 bis 20 Uhr ist das Betreten der Fläche grundsätzlich untersagt.

1.135 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.