Haus-Fest von Lebenshilfe, Lobetalarbeit und Linerhaus

Aktualisiert: 19. Mai


CELLE. „Wir gehören zum Dorf“, unter diesem Motto feiern die Lobetalarbeit, die Lebenshilfe und die benachbarte Stiftung Linerhaus am Sonntag, 22. Mai, gemeinsam ein Hausfest in Altencelle.


Das Fest beginnt um 10.00 Uhr mit einem Gottesdienst auf dem Lobetalgelände. Der Gottesdienst wird gemeinsam mit der Kirchengemeinde Altencelle gestaltet. Die Predigt hält der scheidende Geschäftsführer der Celler Lebenshilfe Dr. Clemens M. Kasper.


Gegen 12.00 Uhr folgt ein buntes Programm sowohl bei der Lebenshilfe als auch bei Lobetal. Es gibt zum Beispiel Fußball-Darts, ein Bungee-Trampolin, Airbrush-Tattoos und vieles mehr. Es werden kreatives Handwerk und leckeres Essen angeboten. Gäste können sich bei Lobetal nach neuen und gebrauchten Fahrrädern umschauen oder T-Shirts bedrucken lassen. Der Wäsche-Service der Lebenshilfe bietet Aktionen für Hemden und Tischdecken an und der Fahrrad-Service erledigt kostenlos kleine Radreparaturen. Auch der Werkstatt-Laden der Lebenshilfe mit vielfältigen Produkten, zum Beispiel Jungpflanzen, ist an diesem Tag geöffnet.


Musik beim Hausfest machen in diesem Jahr Ireneus Kulakowski, Carl Giese, Hannah und Johannes Schäfer, außerdem treten die Celler Samba Gruppe „Beija Flor“, der Fanfarenzug „Herzogstadt Celle“ sowie die „Violin Guys“ auf.


Programm

10:00 Uhr Gottesdienst bei der Lobetalarbeit


ca. 12:00 Uhr Mittagessen bei der Lobetalarbeit


ca. 12:00 – 16 Uhr Buntes Programm bei der Lebenshilfe

Spiel und Spaß, Speis und Trank auf dem Gelände der Lebenshilfe, mit Möglichkeiten zum Verweilen und viele Attraktionen zum Entdecken und Mitmachen.





Hausfest Plakat_2022_DIN A4
.pdf
Download PDF • 938KB


137 Ansichten