top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Flag Football neu beim MTVE Celle


Flag Football
Flag Football; Foto: Stuart Monk / stock.adobe.com

CELLE. Die American Football and Cheerleading Sparte des MTV Eintracht Celle wird um ein Angebot reicher. Bisher gab es die klassische Herrenmannschaft, eine Damenmannschaft, den Jugendbereich, Cheerleading und Zumba-Cheer-Dance. Dazu gesellt sich nun auch Flag Football. Die Sportart erläutert der MTVE Celle wie folgt:


Der Name Flag Football bezieht sich auf die Flaggen, die die Spieler am Gürtel tragen. Das Spiel wird sofort gestoppt, sobald der Gegner die Flagge eines Spielers abreißt. Das Flaggenziehen ist dabei dem Körperkontakt im American Football gleichzusetzen.


Schnelligkeit, Lauftechnik sowie Ballbeherrschung beim Werfen und Fangen stehen beim Flag Football im Mittelpunkt. Flag Football schließt damit die Lücke zwischen Fußball, American Football und Leichtathletik. Rabiate Szenen, die man mit anderen Kontaktsportarten in Verbindung bringt, sind unwahrscheinlich, unerwünscht und regelwidrig.


„Wir freuen uns sehr, dass wir unserem Verein nun eine weitere Sportart begrüßen dürfen. Die Nachwuchsarbeit und Förderung von Kindern und Jugendlichen steht für uns ganz oben. Daher bin ich sehr stolz, dass die Footballabteilung einen weiteren Schritt im Bereich der Jugendförderung gehen konnte,“ betont Maximilian Schröder, Sportmanager des MTV Eintracht Celle.


Marco Eckhoff, Headcoach der Herrenmannschaft der Celle Stallions, dazu: „Flag Football ist der beste Einstieg, um Nachwuchs für unseren Sport zu bekommen. Kinder können so unkompliziert, sicher und altersgerecht American Football kennenlernen. Häufig kommen Spieler erst sehr spät zum American Football, weil sie vorher nie mit dem Sport in Kontakt kamen. Natürlich hoffen wir, dass sie dann beim Sport bleiben und später auch weiterspielen wollen. Viele junge Spieler, die wir gern in unserem Team hätten, gehen uns im deutschen Breitensport verloren. Sie verlieren komplett das Interesse am Sport allgemein, weil sie nicht dem Standardideal eines Athleten entsprechen, aber American Football braucht verschiedene Körpertypen, um zu funktionieren.“


Das Ziel des Spiels ist es, den Ball möglichst weit in das gegnerische Spielfeld zu tragen. Sobald die Flagge des Spielers von einem verteidigenden Gegner abgerissen wird, ist der Spielzug beendet. Die Mannschaft hat vier Versuche, den Ball über die Mittelinie zu bringen. Sobald das erreicht ist, erhält sie vier weitere Versuche, um in die Endzone zu gelangen. Flag Football wird taktisch gespielt und trainiert neben den sportlichen Aspekten auch das logische Denken. Nicht umsonst wird American Football auch ‚Schach auf Rasen‘ genannt. Die einzelnen Spielzüge sind mit dem gesamten Team im Vorfeld einstudiert und abgesprochen. Daher ist das Spiel stark taktisch geprägt. „Football ist ein toller Sport, da der Mannschaftssport alle miteinschließt. Wenn beim Fußball die kleineren oder unbeweglicheren Spieler schnell auf der Bank sitzen, freuen wir uns beim Football, wenn sie zu uns kommen. Die verschiedenen Positionen bieten jedem Sportler die passende Position. Daher freue ich mich sehr, dass wir nun mit Flag Football auch die kinderfreundliche Variante in Celle haben und unsere Abteilung auch langfristig gut aufstellen können", erklärt der zukünftige Flag-Footballtrainer Sören Jakobson.


Die wichtigsten Regeln in einer kleinen Übersicht:

- Es dürfen nur die Flaggen des Ballträgers gezogen werden.

- Körperkontakt ist nicht erlaubt.

- Wie beim American Football ist es das Ziel einen Raumgewinn zu erzielen, indem man zuvor einstudierte und trainierte Spielzüge durchführt

- Ein Spielzug zählt als beendet, wenn die Flagge des Ballträgers abgerissen wurde.

Raumgewinne dürfen durch Läufe oder durch einen Wurf des Quarterbacks erzielt werden


Wann und Wo?

Interessierte Kinder ab 6 Jahre können Flag Football ohne Körperkontakt nach den Osterferien ab dem 25.04.2022 immer montags zwischen 17:00 Uhr und 18.30 Uhr ausprobieren. Trainings- und Spielstätte ist die MTV Sportanlage Saarfeld, Herzog-Ernst-Ring 30, 29221 Celle. Interessenten melden sich gerne bei der Geschäftsstelle des MTV per Email schroeder@mtvecelle.de oder telefonisch bzw. per WhatsApp 05141-22168.

Comments


bottom of page