Feuerwehr Bockelskamp feiert neues Fahrzeug und Ehrungen



Fotos: Peter Müller


BOCKELSKAMP. Am Freitag übergab Samtgemeindebürgermeister Frank Böse das neue "Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser", kurz TSF-W, an die Ortsfeuerwehr Bockelskamp.

Bei der feierlichen Übergabe im Bockelskämper Feuerwehrhaus waren Mitglieder der Ortsfeuerwehren Flotwedel und Vertreter aus Politik.


Außerdem ernannte Böse Ortsbrandmeister Gerd Keitel und seinen Stellvertreter Thomas Menzel für eine erneute Amtszeit und übergab nach einigen Grußworten den symbolischen Schlüssel an Gemeindebrandmeister Cord Krüger. Krüger berichtete über die deutliche Verbesserung des Brandschutzes durch das neue Fahrzeug und den Beschaffungsprozess, welcher durch Erfahrungen aus der Ortsfeuerwehr Nienhof optimiert werden konnte. Anschließend übergab Krüger den Schlüssel des bereits im Jahr 2020 beschafften Fahrzeuges offiziell an Ortsbrandmeister Keitel.

Im Rahmen der Feierstunde wurden noch einige Beförderungen und Ehrungen ausgesprochen:

Nach bestandener Truppmannausbildung konnten an diesem Abend Florian und Lukas Bieber, Franziska Brunkhorst, Nils Horst und Liam Joshua Jackson zu Feuerwehrfrauen bzw. Feuerwehrmännern befördert werden. Ebenfalls befördert werden konnten Florian Thiedmann zum Oberfeuerwehrmann und Kai Mohaupt zum Hauptfeuerwehrmann. Über eine Beförderung zum Löschmeister konnte sich der Kamerad Jonas Keitel freuen.


Eine besondere Ehrung erhielt Erhard Lehne. Nachdem er am 18.12.1970 in die Feuerwehr eingetreten war, steht er der Ortsfeuerwehr auch jetzt noch als Mitglied der Alters- und Ehrenabteilung tatkräftig zur Seite. So wurde er für mehr als 50-jährige Mitgliedschaft geehrt und ausgezeichnet.


922 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.