top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Fachwerk trifft Oldtimer in Celle


Foto: Peter Müller/Archiv

CELLE. Am 28. August 2022 heißt es in Celle wieder „Alte Liebe rostet nicht“ bei einem der größten Oldtimertreffen Norddeutschlands. Auf der beliebten Veranstaltung Oldtimer + Fachwerk werden in diesem Jahr wieder 1.400 Fahrzeuge in der historischen Altstadt mit dem weltweit größten geschlossenen Fachwerkensemble erwartet. Aber nicht nur in der Altstadt stehen dann die automobilen Schätze. Auch vor dem Celler Schloss, im Schlosspark und im Französischen Garten dürfen sich Oldtimerfans auf tolle Fahrzeuge freuen.


Ob Mopeds, Motorroller oder Motorräder. Fahrzeuge der Wirtschaftswunderzeit der 50er und 60er Jahre sowie aus den 70ern und 80ern. Auch Traktoren, LKWs und Feuerwehrfahrzeuge sind an diesem Tag zu bewundern.


Bis zum 13. August 2022 kann sich jeder, der mit seinem Fahrzeug dabei sein möchte, anmelden. Allerdings: das Fahrzeug muss älter als 25 Jahre sein. Aber auch wer keinen eigenen Oldtimer besitzt, sollte sich diesen Tag nicht entgehen lassen.


„Wir lieben die Atmosphäre der Veranstaltung. Die Location ist einfach wunderbar. Historische Autos direkt in den Straßen der Altstadt, vor dem Schloss, im Schlosspark oder im Französischen Garten. Besser geht es einfach nicht.“, freut sich Marc Schlüter, Sprecher der IG Volvo Amazon Ostwestfalen Lippe, die sich auch für dieses Jahr bereits wieder bei Oldtimer + Fachwerk in Celle angemeldet haben.


Die Kombination aus historischem Stadtkern und historischen Fahrzeugen lässt die Liebhaber, Freunde und Fans motorisierter Geschichte immer wieder gerne nach Celle kommen. Bis zu 25.000 Besucher werden am 28. August erwartet. Von 11.00 bis 17.00 Uhr präsentieren sich die historischen und teils sehr seltenen Fahrzeuge in der Stadt. Der Eintritt ist frei. Alle Informationen zur Anmeldung gibt es unter: www.celle-oldtimer-fachwerk.de

Comments


bottom of page