top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Deecke_Lagerverkauf_Top-Rectangle_300x160_KW07_1-3.gif

Eicklinger Tischtennis-Damen gehen beim TSV Drochtersen unter


Foto: 1. Damen

EICKLINGEN. „Außer Spesen nichts gewesen“ lautete das kurze und knappe Fazit von Eicklingens Kapitänin Elina Gehring nach der herben 0:8 Schlappe gegen den zweiten Aufsteiger aus der Bezirksoberliga.


Bereits in den Eingangsdoppeln zeichnete sich ab, dass in Drochtersen beim dortigen TTC nicht viel zu holen sein wird. Beide Partien gingen direkt an die Gastgeber. Auch die ersten Begegnungen im oberen Paarkreuz brachten keine Wende. Sowohl Christa Schweitzer als auch Tanja Rittierott verloren ihre Begegnungen, wobei letztgenannte mit 10:12 im entscheidenden fünften Satz nicht gerade vom Glück geküsst wurde. Ähnlich knapp unterlag anschließend auch Elina Gehring. Trotz großem Einsatz musste Sie Marieke Eilers zum Sieg gratulieren.


Der Widerstand der Eicklinger Damen war spätestens jetzt gebrochen und auch die letzten drei Begegnungen wurden von den vier jungen Damen des TSV Drochtersen gewonnen. „Das haben wir uns heute ganz anders vorgestellt, aber wenn erstmal der Wurm drin ist, dann ist selten noch was zu machen“ so eine resignierte Elina Gehring und weiter „davon müssen wir uns jetzt schnellstens erholen, damit wir nicht doch noch in den Abstiegsstrudel geraten. Noch sieht es in der Tabelle mit 8:6 Punkte ganz gut aus, aber auch das kann sich schnell ändern, wenn wir uns nicht steigern.“


Text: Carsten Pröve

Aktuelle Beiträge
bottom of page