Digitale Welten in der Stadtbibliothek


CELLE. Im Rahmen des dritten Digitaltags am Freitag, 24. Juni, lädt die Stadtbibliothek Celle von 14.00 bis 18.00 Uhr zum Informieren, Ausprobieren und online Durchstarten ein. In einer Schnupperstunde mit VR-Brillen können die TeilnehmerInnen die virtuelle Realität und deren Möglichkeiten sowie entsprechende Spiele erkunden. Von 17.00 bis 18.00 Uhr findet die Schnupperstunde nur für Erwachsene statt.


Zusätzlich werden die Onlinebibliothek Onleihe und das Streamingportal Filmfriend der Stadtbibliothek Celle vorgestellt und deren Nutzung erklärt. Alle Altersgruppen ab 13 Jahre sind eingeladen. Anmeldungen werden unter Telefon (05141) 12 42 00 oder per E-Mail stadtbibliothek@celle.de entgegengenommen. Eine spontane Teilnahme ist möglich, kann aufgrund der begrenzten Anzahl von VR-Brillen jedoch nicht garantiert werden.


Digitaltag bringt Menschen in ganz Deutschland zusammen


Der Digitaltag wird getragen von der Initiative „Digital für alle“, einem Bündnis von 27 Organisationen aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt und öffentliche Hand. Erklärtes Ziel ist die Förderung der digitalen Teilhabe. Er bietet eine Plattform, um verschiedenste Aspekte der Digitalisierung zu beleuchten, Chancen und Herausforderungen zu diskutieren und einen breiten gesellschaftlichen Dialog anzustoßen. Der Aktionstag soll die Digitalisierung mit zahlreichen Formaten erklären, erlebbar machen, Wege zu digitaler Teilhabe aufzeigen und auch Raum für kontroverse Debatten schaffen. Mehr Informationen und Hintergründe zur Initiative „Digital für alle“ sowie zum Digitaltag, den Aktionen und Beteiligungsmöglichkeiten sind unter www.digitaltag.eu abrufbar.

38 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.