„Die heitere Königin": Skurrile Orgelmusik


Axel LaDeur. Foto: Matthias Riemann

WIETZE. Fernab von gottesdienstlichen Klängen zeigt sich die Orgel in diesem Konzert von einer ganz anderen Seite, geradezu heiter-witzig-tänzerisch. Da gibt es Marschmusik, elegante Tänze, säuselnden Singsang, eine scherzhafte Toccatina und sogar eine großangelegte Naturbeschreibung inklusive donnerndem Gewitter. Nun mag man meinen, dass dabei Arrangeure ganz kräftig am Werk waren, um Orchesterwerke zu bearbeiten: weit gefehlt, es handelt sich ausschließlich um Originalkompositionen für Orgel, bevorzugt aus dem 19. Jahrhundert.


Das Publikum darf sich auf eine ziemlich heiter gestimmte Königin der Instrumente (gespielt von Axel LaDeur, Hannover) freuen, bei freiem Eintritt beginnt die Feierabendmusik in der ev.-luth. St.-Michael-Kirche (Wietze, Steinförder Straße 12) am Mittwoch, 29. Juni um 18:30 Uhr. Danach ist man noch bei Wein und Wasser im Gemeindehaus beisammen.



47 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kellerbrand in Celle

CELLE. Die Kreismusikschule Celle hat noch wenige Plätze für Unterrichtsangebote ab August frei. Musicalkurs für Kinder von 6 - 11 Jahre In Celle, Freitag, 17.30 - 18.15 Uhr, Preis für wöchentlichen U

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.