Debatte über Demokratie mit DDR-Zeitzeugen


CELLE. Im MehrGenerationenHaus Celle findet eine Diskussion statt zum Thema: "Demokratie lebt... vom Austausch und Meinungsvielfalt, Verantwortung und Mitbestimmung, von Toleranz und Zivilcourage."


Was denkt ihr? Was läuft gut und was weniger gut? Wo seht ihr Handlungsbedarf in Sachen Demokratie? Teilt eure Demokratiewünsche mit Anderen in unserem Workshop „Demokratie ist nicht

selbstverständlich“.


Zwei DDR-Zeitzeugen erzählen von ihren Demokratiewünschen und laden zu einem offenen Austausch ins MehrGenerationenHaus in Celle herzlich ein.


Wann?

Dienstag, den 16.8.22 von 10 bis 12 Uhr


Wo?

MehrGenerationenHaus Celle, Fritzenwiese 46, 29221 Celle


Wer?

Jeder ist willkommen, egal ob jung oder alt. Denn Demokratie geht Jeden an.


Das Angebot ist kostenfrei.


30 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.