top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

CD-Kaserne: Vier Veranstaltungen an diesem Wochenende


CELLE. In der CD-Kaserne fiebern die Veranstalter auf ein buntes Open Air Wochenende hin. Bei allen vier Veranstaltungen an diesem Wochenende ist der Eintritt frei und mehr Abwechslung fast nicht möglich, hier wird der Slogan „Vielfalt live erleben“ greifbar – Vom Jugendjazzorchester Niedersachen über ein Duo-Konzert mit Rock & Popmusik, bis hin zu Stummfilmklassikern mit Klavierbegleitung oder Blasmusik mit einem lokalen Orchester!


Jugendjazzorchester macht den Anfang

Am Freitag, 18. August, spielt das Jugendjazzorchester Niedersachsen "Wind Machine" an der CD-Kaserne. Beginn ist um 19 Uhr – der Eintritt ist frei.

Entdeckungen und neue Sichtweisen stehen bei den jugendlichen Mitgliedern des Landesauswahl-Jazzorchesters „Wind Machine“ im Mittelpunkt, wenn sie unter dem Motto „Perspektiven – miteinander unterwegs“ zur zweiten Arbeitsphase im Jahr 2023 zusammen kommen. Das Ensemble mit Instrumentalisten und Sängern zwischen 15 und 22 Jahren macht auf dem hohen Niveau weiter, wo es im April mit den beiden Spitzen-Dirigenten Erik van Lier und Uli Plettendorff begonnen hat.


Vielen Musikgruppen hat die Corona-Pandemie zugesetzt und die kontinuierliche Arbeit erheblich erschwert. „Wind Machine“ konnte die Krise mit viel Fantasie, ungewöhnlichen Durchführungskonzepten, auf Abstand und mit viel Disziplin meistern. Als wäre nichts gewesen, spielen die jungen Talente mit Begeisterung Perlen der Jazztradition aus den Bigbands von Duke Ellington und Count Basie, interpretieren moderne Neutöner von Thad Jones über Bob Mintzer bis Toshiko Akiyoshi und lösen Gänsehaut aus beim mehrstimmigen Satzgesang mit Titeln im Arrangement der „New York Voices“. Als Vorband wird TONSPUR auftreten.


FreiKultur-Konzert am Samstagabend

Am Samstag, 19. August, findet ein neues Konzert der FreiKultur-Reihe statt. Auf der Bühne stehen Jan und Tobi. Beginn ist 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.


Hinter dem Bandnamen verbergen sich die Celler Musiker Jan Helmers und Tobias Burmeister. Jan ist bereits seit einigen Jahren als Solo-Musiker auf Hochzeiten und Events im Raum Celle und Hannover unterwegs und Tobi, aktuell bekannt aus der Band Mutz & The Blackeyed Banditz, ist bereits seit den frühen 90ern als Musiker und Songwriter auf den Bühnen zu finden. Musikalisch kennen und lieben gelernt haben Jan & Tobi sich in der Band der CD-Kaserne, in der sie seit mehreren Jahren das erfolgreiche Herdensingen musikalisch bereichern. Als Duo lassen sich die beiden schwer in ein Genre einordnen. „Wir spielen alles, worauf wir Bock haben und womit wir uns gut fühlen. Das kann ein aktueller Popsong aber auch eine Rock-Hymne aus den 60ern, neu interpretiert, sein. Wir möchten den Menschen mit unserer lockeren Musik ein Lächeln ins Gesicht zaubern und sie gedanklich in unser kleines musikalisches Wohnzimmer einladen.“ An diesem Abend erwartet das Publikum als ein abwechslungsreiches Programm aus „geil“ gecoverter Songs.

Foto: Bianca Fioretti



Stummfilmklassiker mit Klavierbegleitung

Mit dem Auftritt von Jan und Tobi ist der Samstagabend an der CD-Kaserne aber noch nicht vorbei. Um 22 Uhr präsentiert FreiKultur sechs Stummfilmklassiker an einem Abend – das Kurzfilm Best of begleitet vom Friedhelm Keil am Klavier. Der Eintritt ist frei. Zu sehen sind: ,,Savety Last´´ von Fred C. Newmeyer aus dem Jahre 1923 mit dem Hauptdarsteller Harold LIoyd, ,,Die Reise zum Mond´´ des Französischen Filmpioniers George Melies aus dem Jahre 1902 ,,The College Sport´´ aus dem Jahre 1927 mit Buster Keaton, ,,The Blacksmith´´ mit und von Buster Keaton und Malcom St Clair aus 1922, ,,The Mirror scene´´ mit den Marx Brothers von Leo McCarey aus dem Jahre 1933 und der Bandit mit und von Charlie Chaplin aus dem Jahre 1914. Der Stummfilmklassikerabend dauert ca. 90 Minuten.

Foto: CD-Kaserne


Blasmusik mit Biergarten-Flair am Sonntag

Den Abschluss des Wochenendes bildet am Sonntag, 20. August, Blasmusik in Biergartenatmosphäre mit dem Blasorchester Salinia. Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr, auch hier ist der Eintritt frei.

Das Blasorchester Salinia Sülze e.V. spielt traditionelle Blasmusik im Landkreis Celle und der Umgebung. Gegründet wurde der Verein bereits im Jahr 1980 mit nur wenigen Mitgliedern. Mittlerweile ist er auf über 150 Mitglieder im aktiven und passiven Bereich angewachsen. Das Blasorchester selbst besteht aktuell aus um die 40 aktiven Musiker im Alter von 12 bis über 60 Jahren. Bei dem Konzert in der CD-Kaserne werden verschiedene Bereiche der traditionellen Blasmusik bespielt, von der Polka bis zum Marsch oder dem ein oder anderen Klassiker im Bereich der Pop-Musik.

Foto: Kai Neddenriep Foto oben: Lennart Moeller

Comentarios


bottom of page