top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Breite Straße - Parken "ein bisschen" verboten


Fotos: Peter Müller


CELLE. #Schilder lesen will gelernt sein, Schilder machen aber auch, wie man nun in #Celle erneut feststellen kann. Zugegeben, in der derzeitigen politischen Verbotskultur sind die Hemmschwellen, Verbote auszusprechen, immer niedriger und werden nahezu zeitgleich beschlossen und verkündet. Die Umsetzung jedoch ist gar nicht so einfach, wenn Verboten Verbote im Weg stehen.


Am 13.2. teilte die #Stadtverwaltung mit, dass "ab morgen" oder wie es im Amtsdeutsch hieß "zeitnah", am 14.2. ein Halteverbot in der Breiten Straße angeordnet werde (CELLEHEUTE berichtete) Das war natürlich juristisch gesehen #Unsinn. Von der Aufstellung eines Halteverbotsschildes bis zur Inkraftsetzung müssen 72 Stunden liegen. Gestern nun startete die Verkehrsbehörde einen legalen Versuch und stellte entsprechende Verkehrszeichen auf. An die vorgeschriebene Frist hat sie nun gedacht, nicht jedoch an die korrekte Formulierung. "20.2. ab 7 Uhr" ist dort zu lesen und bedeutet nichts anderes als eben "am 20.2. ab 7 Uhr". Ab dem 21.2. ab 0 Uhr darf dort wieder geparkt werden. Es sei denn, jemand der Zuständigen liest hier mit und startet einen weiteren Anlauf - denn: Auch Verbieten will gelernt sein.




Comments


bottom of page