top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Brand im Metronom: Hersteller sieht keine weitere Gefahr


HAMBURG. Gestern Abend hat der Brand in einem Schaltkasten eines metronom-Zuges zur Evakuierung der Fahrgäste im Bahnhof Hamburg-Harburg geführt. Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr gab es keine Personenschäden. Wie es zu dem technischen Schaden kommen konnte, wird derzeitig sorgfältig analysiert. Eine erste Einschätzung des Zugherstellers, Halters und Instandhalters Alstom hat ergeben, dass es sich um einen Einzelfall handele. Schon morgen steht aufgrund eines Ersatzwaggons der Zugverband wieder zur Verfügung.


Andreas Florez, Pressesprecher Alstom: “Es gibt keinen Hinweis darauf, dass sich dieser Defekt an einem anderen Alstom-Zug der Eisenbahngesellschaft Metronom wiederholt. Das Unternehmen bedauert die Unannehmlichkeiten, die Metronom und den Fahrgästen entstanden sind.“

Auch die metronom Eisenbahngesellschaft bedauert das Geschehene. Technischer Geschäftsführer Rainer Blüm: „Wir danken der Feuerwehr für den schnellen und professionellen Einsatz und hoffen, dass alle Fahrgäste noch ihr Ziel erreichen konnten.“


Comments


bottom of page