top of page

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Deecke_Lagerverkauf_Top-Rectangle_300x160_KW07_1-3.gif
  • Extern

Autor Raul Zelik über Lösungen aus der Krisenvielfalt


CELLE. Der Berliner Politikwissenschaftler und Schriftsteller Raul Zelik kommt am Freitag, den 10. Juni, in die vhs Celle, um sein Buch „Wir Untoten des Kapitals“ vorzustellen und seine Thesen zu diskutieren. Der Krieg in der Ukraine hat andere gegenwärtige Krisen in den Hintergrund gedrängt. Doch der Weg in den ökologischen Kollaps schreitet parallel voran. Wie lassen sich diese Entwicklungen stoppen? Zelik plädiert für einen emanzipatorischen Gegenentwurf, der z.B. mit einer Stärkung des Gemeineigentums wachstumsgetriebenen Wirtschaftsmodellen Grenzen setzt. Sein Buch „Wir Untoten des Kapitals. Über politische Monster und einen grünen Sozialismus“ erschien 2020 im suhrkamp Verlag.


Die Kooperationsveranstaltung von Volkshochschule und Rosa-Luxemburg-Stiftung findet statt in der vhs Celle, Trift 20 (Saal), und beginnt um 18.30. Die Veranstaltung ist gebührenfei. Eine Anmeldung ist möglich unter: https://www.vhs-celle.de/programm/vortragskalender/kurs/Vortrag-Raul-Zelik-Wir-Untoten-des-Kapitals/22ACE1215?Contrast=0

Aktuelle Beiträge
bottom of page