21 Jahre Kultur querbeet - Verspätetes Jubiläumskonzert mit Barbara Dennerlein


Barbara Dennerlein
Foto: Gregor Hohenberg

CELLE. Der deutsche Jazz-Exportschlager Barbara Dennerlein kreiert Traumwelten – seit 2001 auch schon mehrfach bei Kultur querbeet. Am Sonntag, den 24. April zeigt die Wegbereiterin des Hammondorgel- Booms im Jazz mit ihrem Programm „My Moments“, welch unvergleichliche orchestrale Sounds sie ihrem Instrument entlocken kann. Quecksilbergleich fließen ihr Spiel und ihre Kompositionen von sanften Balladen zu rasantem Swing und groovendem Funk – so sind ihre „eigenen Momente“ verzaubernde Preziosen, zumeist Eigenkompositionen, die sie im Konzert mit ihren kongenialen Partnern Jörg Kaufmann (Saxophon, Flute) und Drori Mondlak (Drums) vorstellen wird. Kein Wunder, dass der „Orgel-Tornado aus München“ weltweit mit Jazzpreisen und Lobeshymnen überhäuft wird. Ursprünglich war das Konzert als Jubiläumskonzert anlässlich von 20 Jahren Kultur querbeet im Jahr 2021 geplant, musste dann aber aus bekannten Gründen gleich zweimal verschoben werden. So wird nun in diesem Jahr einfach das 21. Jubiläum der Celler Veranstaltungsreihe gefeiert. Bereits erworbene Tickets für die verschobenen Veranstaltungen vom 18.02.2021 und 04.12.2021 behalten ihre Gültigkeit. Das Konzert wird gefördert von der BKM und der Initiative Musik im Rahmen des Förderprogramms "Neustart Kultur". Veranstaltungsbeginn in der Congress Union Celle am Sonntag, den 24.04.2022 ist um 19:00 Uhr, Einlass ab 18:00 Uhr. Tickets ab 25 Euro sind erhältlich unter www.kultur-querbeet.de, in den Ticketshops der Celleschen Zeitung und der Tourist Information am Markt sowie an der Abendkasse.

88 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.