2. Internationales Jugend Turnier bei MTVE Hockey


CELLE. Die Hockeyabteilung des MTV Eintracht Celle veranstaltet über Pfingsten (3.-5.6.) zum zweiten Mal nach 2018 ein Internationales Jugend-Turnier. In diesem Jahr treten die 14- bis 16-jährigen Jungs und Mädchen gegen Teams aus England, Tschechien, den Niederlanden und Deutschland an. "Wir wollten eigentlich noch Teams aus weiteren Ländern für uns gewinnen, leider haben diese aber vorwiegend noch durch Punktspiele oder Corona-Sorgen abgesagt" berichtet Orga-Mitglied Martin Winterhoff.


Ab Freitag wird auf der Anlage an der Nienburgerstraße wieder der Kugel nachgejagt, gedribbelt und geschlagen, mit zwei Players-Nights soll auch der außersportliche Austausch nicht zu kurz kommen. "Unser Ziel ist es, dass die Jugendlichen den Austausch mit den anderen Nationen suchen, um vielleicht auch langfristig davon zu profitieren", erklärt Nicole Hormann, ebenfalls aus dem Orga-Team. Sie hat in der Jugend selbst regelmäßig Turniere in den Niederlanden besucht oder Niederländer in Celle begrüßen dürfen und kennt daher die Situation bestens. "Für uns waren diese Turniere immer ein Highlight. Bei Treffen ist dies immer wieder ein Thema". Der MTVE bietet zum International Celle Cup wieder einige tolle Aktionen auch für Interessierte an, daher lohnt es sich auch als Nicht-Hockey-Spieler einmal vorbeizukommen.

Ebenfalls wieder dabei ist Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge, der als Schirmherr des Turniers das Engagement für die Jugend gerade nach der langen Pandemie-Zeit besonders begrüßt.

78 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.