Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

15 Jahre MENTOR - Die Leselernhelfer Celle e.V.


Foto: Alex Raack

CELLE. Seit 15 Jahren gibt es den MENTOR-Verein in Celle. Er unterstützt Schüler, die Hilfe beim Lesen benötigen, individuell einmal die Woche. Otto Stender hatte den Verein 2003 als „Hannovers Antwort auf Pisa“ ins Leben gerufen. 2007 legten Elke Jötten-Konerding und Klaus Bock von Wülfingen auf Initiative der Bürgerstiftung den Grundstein für einen MENTOR-Verein in Celle, der am 24. September 2007 offiziell gegründet wurde.


Inzwischen arbeiten 100 Mentoren für den Verein, die bis zu 200 Kinder an 24 Grundschulen in Stadt und Landkreis ehrenamtlich betreuen. Um sich für die Tätigkeit der Leselernhelfer zu bedanken, lud der MENTOR-Verein zu einer Geburtstagsfeier ins Café KräuThaer im Heilpflanzengarten ein. Die rund 50 Teilnehmer lauschten den Erinnerungen der langjährigen Vorsitzenden Jötten-Konerding.

Als Teil der Veranstaltung wurde außerdem eine Stadtführung und eine Führung durch die Stadtkirche St. Marien organisiert. Susanne Fischer und Kathrin Linneweh, die seit 2021 den Vorstand von MENTOR bilden, erhielten viele positive Rückmeldungen und freuten sich über die Gäste von der Bürgerstiftung, der Freiwilligenorganisation KELLU und von der Stadtbibiliothek.

„Es wäre schön, wenn sich noch mehr engagierte Cellerinnen und Celler finden, die Lust darauf haben, Grundschulkindern beim Lesen zu unterstützen“, sagt Fischer. Weitere Informationen unter www.mentor-celle.de

97 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

CELLE. Der LuhmannsHof lädt am 1. Advent erstmals zum Klein Hehlener Adventsgeflüster ein, um die Weihnachtszeit einzuleiten. Am 27.11.2022 von 12:00 bis 17:00 Uhr wollen lokale Unternehmen aus Klein

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.