top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

Sport für den guten Zweck: „Run for Life“ startet am Gymnasium Ernestinum

Run for Life 2019
Foto: Neumann

CELLE. 700 Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer vom Gymnasium Ernestinum laufen heute ihre Runden – für Geld. Es geht um den guten Zweck. Dieses Jahr sollen die Spenden das Hospiz Celle und Brot für die Welt erhalten.


Bereits seit 25 Jahren veranstaltet das Gymnasium den Sponsorenlauf, der in der Vergangenheit u.a. unter der Schirmherrschaft von Kultusminister Grant Hendrik Tonne oder von EU-Parlamentspräsident Hans-Gert Pöttering stand. In all den Jahren haben Schüler und Lehrer rund 200.000 Euro erlaufen und damit regionale, aber auch internationale Projekte unterstützt.


Die Kilometer werden wieder auf den bekannten Strecken gesammelt: Staffelläufer sprinten auf der 400 Meter langen Sportplatz- oder der 1160 Meter langen Burgrunde, Langstreckenläufer drehen entweder die einfache (5,81km) oder die doppelte (10,15km) Allerrunde.


Eröffnet wird der „Run for Life“ mit einer Begrüßung durch den Schulleiter Johannes Habekost um 8.40 Uhr. Gegen 13 Uhr endet der Sponsorenlauf mit der Siegerehrung, in der u.a. die Klasse mit den meistgelaufenen Kilometern geehrt wird.


Text: Studienrätin Anna-Marietta Heymann

Commentaires


bottom of page