Zweites Weißes Dinner in Hermannsburg

SÜDHEIDE. Nach dem Erfolg im Vorjahr veranstaltet der Verein „Vielfalt Südheide – Kultur für alle e.V.“ auch in diesem Jahr ein "Weißes Dinner". Einziger Unterschied ist die Location. Das Weiße Dinner wird auf dem Grundstück des Evangelischen Bildungszentrum Hermannsburg, Lutterweg 16, stattfinden. Die Idee dahinter ist ein Standortwechsel mit anderem Blickwinkel.


In den Folgejahren sollen dann nicht nur die Location, sondern auch der Ortsteil gewechselt werden. So können alle acht Ortsteile der Gemeinde Südheide Gastgeber werden. Während des Weißen Dinners 2022 wird gelost, welcher Ort im kommenden Jahr Gastgeber der Veranstaltung sein wird. Die Vorsitzende Heidrun Kruse betont, dass es ihr ein großes Anliegen sei, Veranstaltungen im kompletten Gemeindegebiet anzubieten.


Was sich nicht ändern wird, ist das Konzept des Weißen Dinners: von Kopf bis Fuß in weißer Kleidung, eine weiße Tischdecke, Köstlichkeiten, Live-Musik und im Idealfall bestes sommerliches Wetter für einen magischen Dinner-Abend.

Beim sogenannten weißen Dinnerpicknick ist jeder herzlich willkommen, um einen gemütlichen Abend miteinander zu genießen. Die BesucherInnen bringen ihren Tisch und Stuhl, eine Tischdecke oder eine Picknickdecke - dem Motto getreu in weiß - sowie die gewünschten Köstlichkeiten einschließlich Getränke und das Gedeck selber mit. Die Veranstaltung lebt von der Selbstorganisation. Gerne können aber auch vorab telefonisch bei der ersten Vorsitzenden, Heidrun Kruse (+49 1525-4282912) oder Anke von Bothmer (05052-911420), Tische und Stühle (auch Bierzeltgestelle), Geschirr ohne Gläser gegen eine Gebühr in Höhe von 10 € pro Person angemietet werden.


Jeder Teilnehmer steht in seiner eigenen Verantwortung. Gestellt wird ein Platz unter freiem Himmel mit idyllischer Kulisse, untermalt von Live-Musik. Am E-Piano spielt William Bueno ein wenig Jazz, ein wenig Lounge und flotten Rock.

Termin ist Sonntag, der 21. August; Beginn ist 18.00 Uhr. Die Durchführung des Dinners ist zeitlich begrenzt und endet um 22.00 Uhr. Ein Eintritt ist nicht zu entrichten. Sanitäre Anlagen stehen zur Verfügung. Nähere Einzelheiten sind den in Kürze aushängenden Plakaten zu entnehmen.


242 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.