top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
celler initiative-heimat.jpg
  • Extern

Zwei neue Richterinnen und ein neuer Richter am Oberlandesgericht ernannt



Foto: OLG Celle


CELLE. Das Oberlandesgericht Celle begrüßt zwei neue Richterinnen und einen neuen Richter. Am 26. März erhielten Dr. Heike Wegner, Katharina Krüger und Dr. Jan-Christoph Wehage ihre Ernennungsurkunden zu Richterinnen und zum Richter am Oberlandesgericht. „Ich freue mich sehr über die Ernennungen von Frau Dr. Wegner, Frau Krüger und Herrn Dr. Wehage. Alle drei haben in unterschiedlichen Bereichen der niedersächsischen Justiz nicht nur durch ihre herausragende juristische Fachkompetenz und ihr beeindruckendes Engagement, sondern auch menschlich und persönlich überzeugt. Damit passen sie bestens in das ,Team Oberlandesgericht Celle‘ und werden für uns ein großer Gewinn sein“, betonte die Präsidentin des Oberlandesgerichts Stefanie Otte anlässlich der Beförderungen.


Dr. Heike Wegner ist 53 Jahre alt. Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften mit anschließender Promotion in Göttingen und Referendariat in Hamburg trat sie im Jahr 2000 in die niedersächsische Justiz ein. Sie ist langjährig erfahrene Zivilrichterin und leitet seit 2010 zivilrechtliche Arbeitsgemeinschaften für Referendarinnen und Referendare. Diese Tätigkeiten unterbrach sie 2018 für eine zweijährige Abordnung an das Niedersächsische Justizministerium. Im dortigen Landesjustizprüfungsamt war sie Referentin und hauptamtliche Prüferin. Sie engagiert sich als Mitglied des Niedersächsischen Prüfungsamtes weiterhin in der Ausbildung des juristischen Nachwuchses.


Dr. Heike Wegner wird dem 24. Zivilsenat angehören, der u. a. für „Dieselverfahren“ zuständig ist.


Katharina Krüger ist 48 Jahre alt. Sie trat nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften in Bielefeld und Hannover sowie anschließendem Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichts Celle im Jahr 2002 in die niedersächsische Justiz ein. Nach einer mehrjährigen Tätigkeit beim Amtsgericht Verden wechselte sie im Jahr 2012 an das Oberlandesgericht Celle - Die Präsidentin - Pressesprecher: Dr. Rouven Seeberg Celle, 27. März 2024 - 2 - Amtsgericht Walsrode. Dort bearbeitete sie schwerpunktmäßig Familiensachen und war als Güterichterin tätig.


Katharina Krüger wird den für Familiensachen zuständigen 21. Zivilsenat, in dem sie bereits während einer Abordnung von September 2017 bis Februar 2018 tätig war, verstärken. Dr. Jan-Christoph Wehage ist 41 Jahre alt. Nach seinem Jurastudium in Göttingen mit anschließender Promotion absolvierte er im Oberlandesgerichtsbezirk Celle das Referendariat, bevor er 2013 in die niedersächsische Justiz eintrat. 2017 wurde er zum Richter am Landgericht Hildesheim ernannt. Von Oktober 2017 bis Mai 2019 war er richterlicher Mitarbeiter in der Verwaltungsabteilung des Oberlandesgerichts Celle. Danach kehrte er als Zivilrichter an das Landgericht Hildesheim zurück. Außerdem übernahm er erneut Aufgaben in der Justizverwaltung und war Güterichter.


Dr. Jan-Christoph Wehage ist seit Januar 2021 an das Niedersächsische Justizministerium abgeordnet und wird dort seine Tätigkeit in der Abteilung II - Öffentliches Recht, Europarecht, Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht - zunächst fortsetzen.


Text: Peter Bombek

Comments


Aktuelle Beiträge
bottom of page