Windböe erfasst Wohnmobil


Unfall Wohnmobil


GIFHORN/ELDINGEN. Am Vormittag kam es auf der L 282 zwischen Apfelweg und Eldingen zu einem Unfall. Nach ersten Erkenntnissen erfasste eine Windböe ein Wohnmobil, das danach in einen Graben rutschten. Neben der Fahrerin, die offenbar leicht verletzt wurde, waren noch zwei Hunde im Mobil. Die L 282 war während der Bergungsarbeiten in beide Richtungen voll gesperrt.

5.024 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.