Anzeigen

IKK classic
Banner-FM300x160.png
CH-Banner-Werbung

Wahlergebnis im Wahlkreis 44 Bergen festgestellt


Grafik: Landkreis Celle


CELLE. Der Kreiswahlausschuss hat heute formell das Ergebnis der Landtagswahl am vergangenen Sonntag festgestellt. Das amtliche Endergebnis für den Wahlkreis 44 „Bergen“ ist ab sofort auf der Homepage des Landkreises Celle zu finden. Gewählter Wahlkreisbewerber ist Jörn Schepelmann (CDU). Er erhält 16.438 Erststimmen (37,0 %). Die weiteren Erststimmen entfallen auf: Ros-Marie Siemsglüß (SPD) 10.775 Stimmen (24,2 %); Jens-Christoph Brockmann (AfD) 6.114 Stimmen (13,7 %); Johanne Gerlach (GRÜNE) 5.536 Stimmen (12,4 %); Walter-Christoph Buhr (FDP) 3.384 Stimmen (7,6 %); Claas Donat Osterloh 1.131 Stimmen (2,5 %); Daniel Wagner (DIE LINKE.) 1.131 Stimmen (2,5 %). Die gültigen Zweitstimmen (Landesliste) entfallen auf folgende Parteien: CDU 14.451 Stimmen (32,4 %); SPD 12.605 Stimmen (28,3 %); AfD 6.365 Stimmen (14,3 %); GRÜNE 4.974 Stimmen (11,2 %); FDP 2.733 Stimmen (6,1 %); DIE LINKE. 910 Stimmen (2,0 %); FREIE WÄHLER 633 Stimmen (1,4 %); Tierschutzpartei 608 Stimmen (1,4 %); dieBasis 438 Stimmen (1,0 %); DIE PARTEI 354 Stimmen (0,8 %); Gesundheitsforschung 155 Stimmen (0,3 %); PIRATEN 135 Stimmen (0,3 %); Volt 131 Stimmen (0,3 %); Die Humanisten Niedersachsen 79 Stimmen (0,2 %). Die Berechnung der Sitzverteilung für den Niedersächsischen Landtag erfolgt durch die Landeswahlleitung, wenn in allen Wahlkreisen das endgültige Wahlergebnis festgestellt wurde. Der Landrat und der Kreiswahlleiter sprechen einen besonderen Dank an die ehrenamtlichen Wahlhelferinnen und Wahlhelfer aus. "Ohne sie wäre der reibungslose Ablauf am Wahltag nicht möglich gewesen", so der Landkreis.


355 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

CELLE. Auch für Celler Bürger werden #Photovoltaikanlagen jetzt günstiger. Hierzu erklärt der #FDP Fraktionsvorsitzende Joachim Falkenhagen: „Damit die Nutzung von Freiheitsenergien für private und g

Kommentare

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Ob kleine Geschichten aus der Region oder exklusive TV-Interviews mit nationaler Prominenz, ob Live-Streams oder Pläne im Original - mit diesem Konzept bundesweit Vorreiter, auch auf allen wichtigen sozialen Kanälen mit der höchsten Reichweite der Region und "echten Followern“ statt gekaufter.

 

Wir beleuchten alle Seiten und decken auf, was andere nicht veröffentlicht haben möchten, anstelle dem Trend zur "Hofberichterstattung“ zu folgen. Das alles kostenlos, dank engagierter Medienpartner, unzensiert seit 2010.

 

Wollen auch Sie unabhängigen Journalismus unterstützen? Ihre Patenschaft, ob einmalig, monatlich oder jährlich, sichert unsere Neutralität und Ihre Information.