top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
  • Extern

Vortrag: Russlands Info-Krieg und die Querdenker-Szene


Jan Rathje
Jan Rathje

CELLE. Welche Rolle spielt RT Deutsch bei der Verbreitung russischer Desinformationen in Deutschland und inwieweit wirkt sich Russlands Informationspolitik auf das deutsche verschwörungsideologische Milieu aus? Der Politikwissenschaftler Jan Rathje, Mitarbeiter beim gemeinnützigen Center für Monitoring, Analyse und Strategie (CeMAS) geht am Donnerstag, 28. April, 18 Uhr, in einem Online-Vortrag auf die Zusammenhänge ein.


"Dabei spannt er den Bogen von den „Montagsmahnwachen für den Frieden“ von 2014 bis zu den heutigen Pandemieleugnern. Aktuelle Studien von CeMas zeigen, dass RT DE mit Abstand das meistgeteilte Medium in der ersten Kriegswoche in den einschlägigen Kanälen und Gruppen auf Telegram war. Verschwörungsideologen verbreiten ungefiltert die Propaganda aus dem Kreml und wurden so zu einer wichtigen Verbreitungsquelle russischer Desinformation", so die Veranstalter.


Der Online-Vortrag ist kostenfrei, der Zoom-Link kann mit der Kurs-Nr. CE1253 unter www.vhs-celle.de heruntergeladen werden. Die Veranstaltung der vhs Celle und des Celler Netzwerks gegen Antisemitismus findet in Kooperation mit dem Landesdemokratiezentrum Niedersachsen statt.

Comments


bottom of page