top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg
bkk_hintergrund.jpg

Anzeigen

IKK classic
ah_speckhahn_5_ford_puma_top_rectangler_300x160_NEU.gif
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

+Update+ Feuer in der Heese





CELLE. Derzeit ist die #Feuerwehr erneut bei einem #Brand in der Fuhrberger Straße in #Celle im Einsatz. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es zu einem Brand in einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines unbewohnten Mehrfamilienhauses. Über die Zwischendecke hatte sich der Brand ins Obergeschoss fortgesetzt. Anwohner wurden daraufhin durch Rauchentwicklung im Dachbereich auf den Brand aufmerksam und alarmierten Feuerwehr und #Polizei.


Der Brand kann zwar durch die eingesetzten Feuerwehren zügig gelöscht werden, die Nachsuche nach möglichen Brandnestern dauert jedoch noch an. Es kommt durch die #Vollsperrung der Fuhrberger Straße zu Verkehrsbehinderungen. Verletzt wurde laut Feuerwehr niemand, der Sachschaden dürfte sich nach Einschätzung der Feuerwehr auf zumindest 80000 Euro belaufen.


+Update+ Feuerwehr Einsatzbericht 16:16 Uhr


Am Samstag um 14:03 Uhr wurde die Feuerwehr Celle mit dem Einsatzstichwort "Feuer im Dach" in die Fuhrberger Straße im Stadtteil Heese alarmiert. Es war nicht bekannt, ob sich Personen in Gefahr befanden.


Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bestätigte sich die Einsatzmeldung. Aus dem Bereich des Daches drang Rauch. Teile des Gebäudes waren stark verqualmt. Lage und Ausdehnung des Brandes waren unbekannt. Personen im Gebäude konnten weiterhin nicht ausgeschlossen werden. Vom Brand betroffen war ein Mehrparteienhaus. Aufgrund der Lage wurde durch den Brandmeister vom Dienst unverzüglich eine Alarmstufenerhöhung veranlasst und weitere Kräfte der Feuerwehr nachalarmiert.


Zur Absuche des Gebäudes, Erkundung und Brandbekämpfung gingen unverzüglich mehrere Trupps unter Atemschutz in das betroffene Gebäude vor. Straßenseitig sowie seitlich zum Gebäude ging je eine Drehleiter in Stellung. Sämtliche Wohnungen des Gebäudes wurden kontrolliert und abgesucht. Personen wurden nicht festgestellt. Nach gegenwärtigen Informationen ist das Gebäude unbewohnt. Als Brandursache konnte in einer Wohnung ein Durchbrand zwischen Dach- und Obergeschoss festgestellt werden. Das Feuer hatte sich in der Wand und der Decke ausgebreitet. Zur Brandbekämpfung und im Rahmen der Nachlöscharbeiten mussten Decken und Wände weiträumig geöffnet werden. Hierbei kamen auch Motorsägen zum Einsatz. Gegen 15:45 Uhr konnte durch den Einsatzleiter "Feuer aus" gemeldet werden.


Zur besseren Koordination wurde die Einsatzstelle in zwei Einsatzabschnitte gegliedert. Der Einsatzleiter wurde durch die Führungsgruppe Einsatzleitung der Stadtfeuerwehr unterstützt. Im Einsatz waren rund 50 Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Celle-Hauptwache mit neun Fahrzeugen. Hinzu kommen Kräfte der Polizei und des Rettungsdienstes. Ebenfalls im Einsatz war die Logistik-Gruppe der Feuerwehr Celle. Zur Brandursache kann die Feuerwehr keine Angaben machen.


Fotos: FF Celle





Comentarios


bottom of page