top of page
Premium-Sidebar-Hintergrund-580x740.jpg

Anzeigen

IKK classic
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg
Top_Rectangle_300 x160 CH_be_happy.jpg

TuS Lachendorf feiert Sieg im ersten Heimspiel der Verbandsliga-Saison


v.l.: Christoph Schlote, Felix Rösch, Bastian Neubert, Artur Reinhart, Fabian Dahl und Stefan Kunz

LACHENDORF. Der Tischtennis Saisonauftakt verlief mit einem Sieg im ersten Heimspiel der Verbandsliga-Saison für den TuS Lachendorf vielversprechend. Aus den ersten drei Spielen konnten bereits ein Unentschieden in Stade und ein Heimsieg gegen Lunestedt geholt werden. Lediglich das Auswärtsspiel gegen Mitaufsteiger Hambergen, in dem auf den familiär verhinderten Schlote verzichtet werden musste, ging verloren.

Nach einem Auf und Ab in der vergangenen Saison, in der aufgrund der Corona-Lage nur die Hinserie gespielt wurde, konnte sich die 1. Herren letztendlich als Tabellenerster der Landesliga Lüneburg durchsetzen und somit die Meisterschaft feiern. Gleichbedeutend damit war auch der direkte Aufstieg in die Verbandsliga Nord, in der u.a. Gegner wie Jever, Dissen, Lunestedt und Hundsmühlen den weiten Weg nach Lachendorf auf sich nehmen müssen.


Die Mannschaft wird dabei in fast unveränderter Ausstellung in die neue Saison starten. Lediglich Mannschaftsführer Andreas Felgentreu hat das Team zur aktuellen Saison verlassen. Seinen Platz als Mannschaftsführer hat Christoph Schlote eingenommen und an Nummer 6 greift Artur Reinhart aus der zweiten Mannschaft an. Somit ergib sich folgende Ausstellung für die Spielzeit 2022/23: 1. Stefan Kunz 2. Bastian Neubert 3. Fabian Dahl 4. Christoph Schlote 5. Felix Rösch 6. Artur Reinhart Weitere Heimspiele finden statt am am 01.10., 14 Uhr und am 05.11.,16 Uhr in der Turnhalle Ikarus-Grundschule, Nikolaus-Lenau-Weg 17 sowie am 14.10., 20 Uhr in der Turnhalle Oberschule Lachendorf, Südfeld 6 Auf dem Foto v.l.n.r.: Christoph Schlote, Felix Rösch, Bastian Neubert, Artur Reinhart, Fabian Dahl und Stefan Kunz

Kommentare


bottom of page